TNA: Kurt Angle fährt besoffen Auto und kommt dafür in den Knast

  • 03 August, 2013
  • geschrieben von 
  • Gelesen 2004 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

MugshotAngle

Bei Jack Swagger war es DUI, Kurt Angle hat nun mit DWI auf sich aufmerksam gemacht. Die Abkürzung steht für "Driving While Intoxicated" und heißt auf gut Deutsch, dass der ehemalige Olympionike besoffen Auto gefahren ist. Und dafür wurde er nach den IMPACT-Tapings am Donnerstag in den Knast von Wise County, TX gesteckt.

Aber keine Panik, Kurt Angle dürfte sich im Kittchen heimisch gefühlt haben, schließlich war es bereits seine vierte alkoholbedingte Inhaftierung in den letzten sechs Jahren. Für 2000 Dollar Kaution kam er auch schon wieder auf freien Fuß.

Wie konnte das alles nur passieren? Am Abend wurde die Texas Highway Patrol von Anrufern auf einen rücksichtslosen Fahrer aufmerksam gemacht. Also stoppte die Polizei den Wagen und siehe da, der Insasse war ziemlich prominent. Und er müffelte stark nach Alkohol.

Angle kommentierte den Vorfall via Twitter. Er meinte, dass es Zeit sei, an sich zu arbeiten. Deshalb gehe er nun in eine Entzugsklinik. Die Fans sollen für ihn beten.

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 03 August 2013 13:14

Kalender

« September 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30