AEW Fyter Fest: Card und Infos – Alles zur zweiten Show von All Elite Wrestling

  • 27 Juni, 2019
  • geschrieben von 
  • Gelesen 3146 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Die Ära All Elite Wrestling ist mit einem Knall gestartet. Die erste Show AEW Double Or Nothing war ein voller Erfolg. Jetzt will und muss die neue Wrestling-Promotion nachlegen. Das zweite Event heißt AEW Fyter Fest und steigt am Samstag, 29. Juni 2019, im Ocean Center von Daytona Beach (Florida). Diese Matches stehen auf der Card.

Du suchst mehr als nur Card und Vorbericht? Dann hier entlang: AEW Fyter Fest - Ergebnisse

Fyter Fest 2019 – die Card

Six Man Tag Team Match
The Elite (Kenny Omega, Matt Jackson & Nick Jackson) vs. The Lucha Brothers (Pentagon Jr. & Rey Fenix) & Laredo Kid

Singles Match
Cody vs. Darby Allin

Non-Sanctioned Match
Jon Moxley vs. Joey Janela

Four Way Match
Adam Page vs. Jimmy Havoc vs. Jungle Boy vs. MJF

Singles Match
Christopher Daniels vs. Cima

Three Way Match
Yuka Sakazaki vs. Riho vs. Nyla Rose

Pre-Show The Buy-in
Hardcore Match

Michael Nakazawa vs. Alex Jebailey

Pre-Show The Buy-in
Tag Team Match
SCU (Frankie Kazarian & Scorpio Sky) vs. Best Friends (Trent Beretta & Chuck Taylor) vs. Private Party (Marq Quen & Isiah Kassidy)
Gewinner erhält ein Freilos in der ersten Runde eines AEW World Tag Team Championship Tournament bei All Out

Pre-Show The Buy-in
Allie vs. Leva Bates (w/ Peter Avalon)

Nur bestätigte Matches gelistet. Die Card kann sich noch verändern.

AEW Fyter Fest: Uhrzeit, Livestream, TV

Wann und wo? AEW Fyter Fest steigt aus deutscher Sicht in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 29. auf 30. Juni, im Ocean Center von Daytona Beach (Florida). Startzeit der Haupt-Show ist 2.30 Uhr, die Pre-Show beginnt eine Stunde vorher, also um 1.30 Uhr.

Wie kann ich schauen? Es wird einen offiziellen Livestream zu AEW Fyter Fest geben. In Deutschland wird die Show über Fite.tv gestreamt, der PPV kostet 9,99 Dollar. Wer in den USA lebt, hat beim Preis noch mehr Glück. Auf der Plattform B/R Live, dem Streaming-Dienst von Bleacher Report, ist das Event kostenlos.

Fyter Fest: Vorbericht zum zweiten PPV von All Elite Wrestling

AEW Fyter Fest ist Teil des Community Effort Orlando (CEO) Fighting Game Events. Der Name ist eine Parodie des nie stattgefundenen „Fyre Festivals“, einem vermeintlichen Luxus-Musik-Festival (wer mehr wissen will: Es gibt eine Netflix-Doku dazu). Passend dazu lautet das Motto auch: „The Most Luxurious Gaming & Wrestling Festival of All Time“. Aber keine Sorge, anders als das Fyre Fest wird das Fyter Fest nicht ausfallen.

Zugegeben, die meisten Matches auf der Card sind noch relativ willkürlich zusammengestellt. Noch gibt es wenig Story-Unterbau für die Kämpfe, schließlich gab es mit Double Or Nothing erst eine Show von All Elite Wrestling (hier geht es zu den Ergebnissen). Aber die Show dürfte trotzdem ein absolutes Must-See werden. Zum einen, weil sie wieder hochkarätiges Wrestling verspricht, andererseits weil AEW mit diesem Event gewiss noch mehr Fans anziehen will. Es wird ein ganz wichtiger Tag für die noch neue Promotion, die sich anschickt, eine echte Konkurrenz für die WWE zu werden. Die Premiere ist geschafft, aber wie geht es weiter?

Jon Moxley: Erstes AEW-Match gegen Joey Janela

Im Fokus steht unter anderem das Ring-Debüt von Jon Moxley für All Elite Wrestling. Er trifft auf Joey Janela. Der früher in der WWE als Dean Ambrose bekannte Wrestler ist innerhalb kürzester Zeit zum vielleicht heißesten Eisen im Wrestling-Feuer geworden. Mit seinem Überraschungs-Auftritt bei Double Or Nothing feierte Moxley eine vielbeachtete Premiere für AEW, bei New Japan Pro Wrestling (NJPW) gewann er kurz darauf in seinem ersten Match seit dem WWE-Abgang die IWGP United States Championship. Außerdem steht bereits für die vierte AEW-Show, All Out, ein heiß erwartetes Match gegen Kenny Omega fest.

Moxley vs. Janela wurde mit einem kurzem Video-Clip aufgebaut. Eine etwas tiefere AEW-Vergangenheit haben dafür andere: Die Young Bucks Matt und Nick Jackson hatten es bereits bei „DoN“ mit den Lucha Bros. zu tun, jetzt bekommen beide Teams in einer Art Rematch Unterstützung. Aus der Elite mischt Kenny Omega bei den Young Bucks mit, die Mexikaner Pentagon Jr. und Rey Fenix bekommen einen Partner, der noch nicht bekannt ist. Zunächst sollte es PAC (ehemals Neville in der WWE) werden, doch sein Engagement bei AEW liegt erst mal auf Eis.

Cody Rhodes gegen Darby Allin – Dustin Rhodes und Chris Jericho nicht auf der Card

Während dieses Tag Team Match ausgebaut wurde, wurde an anderer Stelle aus einem Tag Team Match ein Einzel-Match: Christopher Daniels bekommt es mit Cima zu tun. Bei Double Or Nothing hatte Daniels mit SoCal Uncensored (SCU) an der Seite von Frankie Kazarian und Scorpio Sky gegen Cima sowie El Lindaman und T-Hawk von Oriental Wrestling Entertainment (OWE) gewonnen.

AEW-Vizepräsident Cody Rhodes trifft derweil auf Darby Allin. Codys Gegner von „DoN“, Dustin Rhodes (ehemals als Goldust bekannt), ist ebenso wenig auf der Card vertreten wie Chris Jericho, der bei der ersten Show noch gegen Kenny Omega gewonnen hatte und damit bei All Out im ersten Match um die AEW World Championship steht. Also, so ganz Vollzeit scheint Jericho dann doch nicht dabei zu sein, damit bleiben die Matches der Wrestling-Legende aber gewiss etwas Besonderes. Währenddessen könnte sich „Hangman“ Adam Page beim Fyter Fest noch etwas Schwung für das große Titelmatch holen. Er tritt in einem Fatal Four Way Match gegen Jimmy Havoc, Jungle Boy und Maxwell Jacob Friedman (MJF) an.

Für Wrestling-Fans lohnt sich auch der regelmäßige Blick nach Japan. Hier gibt es die Ergebnisse und einen kurzen Bericht zu NJPW Dominion 2019 mit dem Main Event Kazuchika Okada vs. Chris Jericho. Außerdem hat der ehemals in der WWE als Hideo Itami bekannte KENTA sein Japan-Comeback gefeiert.

Bei der WWE interessant waren zuletzt vor allem NXT TakeOver XXV (hier Ergebnisse und Kurz-Bericht) sowie das Debüt bei NXT UK des Deutschen Alexander Wolfe.

Letzte Änderung am Freitag, 12 Juli 2019 19:47

Kalender

« August 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31