AEW All Out 2021: Match-Card und Infos zum PPV von All Elite Wrestling

  • 06 September, 2021
  • geschrieben von 
  • Gelesen 5185 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Drittes Jahr von All Elite Wrestling, dritte Großveranstaltung des Jahres: AEW All Out 2021 steigt am 5. September 2021. Hier findet ihr alle Matches auf der Card und die wichtigsten Infos zur Wrestling-Show - inklusive AEW-Debüt-Match von CM Punk.

Du suchst mehr als den Vorbericht? Dann hier entlang: AEW All Out 2021 - Ergebnisse und Bericht

AEW All Out 2021: Matches auf der Card

AEW World Championship
Kenny Omega (c) vs. Christian Cage

AEW Women's World Championship
Britt Baker (c) vs. Kris Statlander

AEW World Tag Team Championship
Steel Cage Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) (c) vs. Lucha Bros. (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix)

AEW TNT Championship
Miro (c) vs. Eddie Kingston

Singles Match
CM Punk vs. Darby Allin

Singles Match
Chris Jericho vs. MJF
Wenn Chris Jericho verliert, ist seine In-Ring-Karriere bei AEW vorbei

Singles Match
Paul Wight vs. QT Marshall

Singles Match
Jon Moxley vs. Satoshi Kojima

Women's Casino Battle Royal
21 Teilnehmerinnen - bestätigt: Nyla Rose, Big Swole, The Bunny, Thunder Rosa, Red Velvet, Tay Conti, Penelope Ford, Diamante, Hikaru Shida, Emi Sakura, Jade Cargill, Kiera Hogan, Abadon, KiLynn King, Leyla Hirsch, Riho, Anna Jay, Rebel, Jamie Hayter, Skye Blue
Die Gewinnerin bekommt einen Shot auf die AEW Women's World Championship

Pre-Show: The Buy In
Orange Cassidy, Chuck Taylor, Wheeler Yuta & Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) vs. Matt Hardy, Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) & TH2 (Angelico & Jack Evans)

Die Match-Card zu AEW All Out 2021 kann und wird sich noch verändern. Einen Link zu den Ergebnissen findet ihr nach der Show von All Elite Wrestling in diesem Artikel.

AEW All Out III live: Datum, Uhrzeit, Live-Stream, TV-Übertragung in Deutschland

Wann und wo? AEW All Out steigt aus deutscher Sicht in der Nacht von Sonntag auf Montag, 5. September 2021 auf 6. September 2021. Location ist die NOW Arena in Chicago (Illinois). Startzeit der Haupt-Show ist um 2 Uhr (MEZ). Die Pre-Show The Buy In beginnt wohl eine Stunde vorher, also um 1.00 Uhr deutscher Zeit.

Wie kann ich schauen? Es wird einen offiziellen Livestream zu All Out geben. In Deutschland wird der Pay-per-View (PPV) erneut über Fite.tv gestreamt, der Preis beträgt 19,99 Dollar (zurzeit ungefähr 16,49 Euro). Eine Alternative im deutschen Fernsehen ist Sky Select (16 Euro), im Free-TV läuft das Event nicht. Die Show gibt es auch mit deutschem Kommentar von Mike Ritter und Günter Zapf. Die Pre-Show The Buy-In wird wohl wieder kostenlos und live auf Fite und auf Youtube übertragen.

AEW All Out 2021 – Match-Card: Kenny Omega vs. Christian Cage im Main Event

Der dritte von vier Pay-per-Views des Jahres steht bei All Elite Wrestling auf dem Programm: AEW All Out gehört längst fest zum Wrestling-Kalender – und dass es wieder ein Kracher werden dürfte, ist vielen Fans schon klar, bevor überhaupt die Match-Card feststeht.

Noch gibt es sogar Unklarheit über den Main Event, obwohl bereits ein Match verkündet wurde. Christian Cage fordert als Number One Contender Kenny Omega um die AEW Championship heraus. Aber bleibt es wirklich bei dieser Ansetzung? Schließlich hat Christian Cage gerade erst bei AEW Rampage, der neuen TV-Show, Kenny Omega um die Impact World Championship erleichtert. Außerdem sind Rematches so kurz hintereinander bei All Elite Wrestling eher die Ausnahme als die Regel.

Könnte vielleicht doch noch ein anderer Wrestler in den Main Event rücken – etwa Hangman Adam Page? Der Cowboy galt lange als sicherer Herausforderer Omegas um das große Gold bei der großen Show, doch den Spot musste er kürzlich räumen, nachdem er und die Dark Order ein wichtiges Match gegen The Elite um Omega verloren. Christian wurde schließlich neuer Number One Contender. Was passiert nun mit dem Hangman, den viele Fans in dessen großer Story mit Omega schon als nächsten AEW Champion wähnten?

AEW All Out 2021: AEW-Debüt-Match steht! CM Punk gegen Darby Allin in Chicago

Die größte aller Fragen, die die Fans beschäftigt, ist aktuell aber diese: Was ist mit CM Punk? Das sensationelle Wrestling-Comeback des WWE-Abtrünnigen, der dem Squared Circle eigentlich vor mehr als sieben Jahren den Rücken gekehrt hatte, steht bevor. Die Berichte sind eindeutig, selbst All Elite Wrestling nährt mit unzähligen Aussagen und Easter Eggs in den Shows die Gerüchte um CM Punk – die offensichtlich eben mehr sind als Gerüchte. CM Punks erster Gegner könnte in seiner Heimatstadt Chicago Darby Allin sein, der für die zweite Show von AEW Rampage (mit dem Untertitel „The First Dance“) dem „Best in the World“ gegenübertreten will. Bekommen Punk und Allin ein Match bei AEW All Out 2021?

Update (21. August 2021): Die Antwort ist Ja! Es ist passiert! CM Punk hat sein Wrestling-Comeback und sein AEW-Debüt gefeiert - so lief der Auftritt bei AEW Rampage! Beim All Out trifft CM Punk auf Darby Allin!

Ein Leckerbissen für Wrestling-Fans könnte auch ein Match sein, das vergleichsweise früh auf der Card stand: Andrade El Idolo (ehemals Andrade Cien Almas in der WWE) feiert seine AEW-PPV-Premiere und trifft auf PAC. Mexikaner Andrade will seine Landsleute auf seine Seite ziehen, die allerdings im Stable Death Triangle mit PAC unterwegs sind.

Update (2. September 2021): Kommando zurück! Das Match zwischen Andrade El Idolo vs. PAC findet doch nicht bei All Out statt - angeblich aufgrund von Reise-Problemen - und soll bei einer Ausgabe von AEW Rampage nachgeholt werden.

AEW All Out 2021 - Match Card: Young Boys vs. Lucha Bros im Steel Cage - Paul Wight und Satoshi Kojima in Action

Die Lucha Bros. selbst haben ebenfalls einen großen Kampf: Sie treffen in einem Steel Cage Match um die AEW World Tag Team Titles auf die Young Bucks Matt und Nick Jackson. Holen sich die Mexikaner endlich ihr erstes AEW-Gold? Für den Spot im Match setzten sie sich in einem Turnier durch, an dem auch Jurassic Express (Luchasaurus & Jungle Boy), Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) und die Varsity Blonds (Griff Garrison & Brian Pillman Jr.) teilnahmen.

Außerdem auf der Match-Card von AEW All Out 2021: AEW Women's World Champion Dr. Britt Baker DMD verteidigt ihren Titel gegen Kris Statlander. TNT Champion Miro bekommt es mit Eddie Kingston zu tun. Außerdem gibt es zwei weitere interessante AEW-Debüts: Paul Wight (ehemals Big Show bei WWE) steigt erstmals in den Ring, sein Gegner ist QT Marshall. Und Satoshi Kojima, die Legende von NJPW, tritt durch durch Forbidden Door gegen Jon Moxley an.

AEW All Out 2021: Chris Jericho vs. MJF - Droht das Karriereende von Le Champion?

Auf die Card gerückt ist noch ein weiteres Duell zweier großer Namen: Chris Jericho tritt ein letztes Mal gegen Maxwell Jacob Friedman (MJF) an, seinen Erzfeind seit Monaten und der Mann, gegen den er bisher einfach nicht gewinnen kann. Das Blood and Guts Match seines Inner Circle gegen gegen den Pinnacle verloren, außerdem gewann MJF das letzte Kapitel in den 5 Labours of Jericho - sogar via Submission.

Kann sich jetzt endlich Chris Jericho durchsetzen? Er muss eigentlich - denn dieses Match birgt eine besondere Klausel: Sollte Jericho verlieren, beendet er seine In-Ring-Karriere bei All Elite Wrestling. Was sieht die Story hier bloß vor? Droht wirklich das Karriereende von Le Champion?

Letzte Änderung am Samstag, 11 September 2021 21:44

Kalender

« Oktober 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31