T-Bone Topic: 1 Barthaar, 2 Barthaare, 3 Barthaare...

  • 20 April, 2014
  • geschrieben von 
  • Gelesen 571 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

 

standpunkt

… ganz viele Barthaare. Wo man dieser Tage auch hinblickt: Die Bärte regieren das Wrestling Business. Auch TNA zog nun nach und bei WWE soll man „äußerst amüsiert“ über den vermeintlichen Versuch  einer Daniel-Bryan-Kopie sein.

Dixie hat sich derweil beim letzten IMPACT EYs Bart auf die eigene Fahne geschrieben – allerhöchste Eisenbahn, dass die Frau weg kommt. Denn überraschender Weise herrscht im TNA Lockerroom genau das gleiche Gefühl, wie bei WWE: Mit der Art und Weise des Titelgewinns ist niemand so wirklich einverstanden, aber: Young selbst wird es von allen Seiten gegönnt.

Auch Clothesline.eu will dem Bart- und frisch gebackenen Beltträger gratulieren. Ich zweifle, dass man in der heutigen Wrestlinglandschaft ein unterbewerteteres Talent als Super Eric findet. Natürlich muss man abwarten, wie er gebookt wird, aber an seiner Motivation einen ordentlichen Champ zu stellen, soll es nicht scheitern. Hier eine seiner jüngsten Interview-Aussagen:

"Ich will so viele großartige und denkwürdige Momente wie möglich kreieren – für mich und für die Fans. Darum geht es für mich beim Wrestling. Ich erinnere mich nicht an ganze Matches, die vor 20 Jahren stattgefunden haben, aber ich erinnere mich an bestimmte Momente in diesen Matches, ich erinnere mich daran, wo ich damals war, wer bei mir war und wie ich mich dabei gefühlt habe. Ich bin bereit, das als World Heavyweight Champion zu tun. Das ist mein oberstes Ziel, so viele erinnerungswürdige Momente wie möglich zu schaffen, solange ich diesen Gürtel habe."

Bei den ganzen Vergleich und dem Hinstellen als Daniel-Bryan-Abklatsch könnte man natürlich meinen, dass das einem Eric Young schon auf den Zeiger gehen könnte. Aber genau das Gegenteil ist der Fall:

"Natürlich sehe ich den Vergleich, wir haben beide epische Bärte, wir haben beide zwei Matches gewonnen, wir sind beide World Heavyweight Champion und ich denke keiner von uns ist der Prototyp eines Champs. Das macht uns zu etwas Besonderem. Wer auch immer Vergleiche zwischen mir und Daniel Bryan anstellen will, nur zu. Er ist ein wahnsinnig talentierter Typ. Ich habe ihn zwar persönlich noch nie getroffen, aber ich kenne jede Menge Leute, die ihn kennen und er scheint ein netter Typ zu sein. Ich habe sein Interview bei der Steve Austin Show gehört und er hört sich wie ein cooler Typ an. Mit jemandem wie ihm darf mich jeder jederzeit liebend gerne vergleichen."

{fcomment}

 

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30