T-Bone Topic: It's a professional wrestling podcast, it's a life podcast

  • 06 Juli, 2014
  • geschrieben von 
  • Gelesen 505 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

 

t-bone-topic

… it's a personal journey, it's an entry way into the hearts, minds and souls of the people involved in the world of professional wrestling. Mit diesen Worten eröffnet Colt Cabana jede Ausgabe seines Art of Wrestling Podcast. Und jedes Mal, wenn er seinen eigenen Merchandise-Shop bewirbt, benutzt er ein Wort, das mir vor kurzem erst hängen geblieben ist: Support.

Natürlich kann man zynisch sein und behaupten, das sei doch nur ein Euphemismus für "Buy my merch!". Aber in Anschluss an mein T-Bone Topic von letzter Woche möchte ich nochmal an alle Wrestlingfans appellieren: Put your money where your mouth is. Wie ich letzte Woche schon schrieb, Wrestler gehören zu einer aussterbenden Rasse, die uns einen der letzten Blicke hinter die menschliche Fassade gewähren.

Dazu gehören jede Menge Eier, Wahnsinn und vor allem Liebe, wenn man bedenkt, dass 80% aller Wrestler vermutlich nie über ein Büroangestellten-Gehalt hinauskommen werden und trotzdem Woche für Woche ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. Es ist kein Job, in den du hinein gezwungen werden kannst, oder den du ausüben kannst, nur weil du nix anderes gelernt hat. Du musst mit jeder Faser deines Körpers dabei sein.

Ich rede hier nicht unbedingt von WWE, wenn du deren Merch kaufst, profitiert der Wrestler zwar auch minimal davon, aber eben auch 1.000 andere Arschgesichter. Hast du einen lokalen Promoter in deiner Nähe? Die wXw? Die NEW? Gehe doch wenigstens einmal hin, gib ihnen zumindest eine Chance. Selbst wenn du deinen Lieblings-Indywrestler in Übersee unterstützen willst, war das noch nie so einfach wie heute. Kleiner Tipp: prowrestlingtees.com. Da bekommt ein kleiner Indywrestler prozentual wesentlich mehr von einem verkauften Shirt, als ein WWE'ler.

Denn ohne Fans, die Geld reinstecken gibt es auch keine Indies und ohne Indies wird sich WWE immer mehr in Football, Bodybuilding etc. nach neuen Talenten umsehen. Und was wäre das heutige Programm ohne Daniel Bryan, Cesaro, Dean Ambrose, Seth Rollins, Sami Zayn & Co.?

{fcomment}

 

Letzte Änderung am Sonntag, 29 Juni 2014 10:50

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30