T-Bone Topic: Es war einmal vor langer Zeit...

  • 18 Januar, 2015
  • geschrieben von 
  • Gelesen 858 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

… da lebte ein Prinz in einem kleinen Dorf, zusammen seinen beiden Nachbarn, einem Architekten und einem Waisenkind, das Dauergast in der dörflichen Nervenheilanstalt war. Die drei veranstalteten wöchentliche „Unser Dorf soll schöner werden“-Aktionen, die ein voller Erfolg waren. Doch so sehr sie ihr Dorf auch liebten: Sie wussten, eines Tages würde die Zeit kommen, das Dorf zu verlassen.

Der Prinz, als Erst geborener des Königs für seine Nachfolge bestimmt, konnte nicht mit ansehen, wie die Hauptstadt von der bösen Zahnfee in Schutt und Asche gelegt wurde. Die Zahnfee lieferte sich gerade einen erbitterten Kampf mit einem edlen Ritter, der noch nie zuvor einen Tropfen Gerstensaft auf seinen Lippen spürte. Der Prinz eilte mit seinen beiden Nachbarn dem Ritter zur Hilfe und beförderte die Zahnfee durch einen Tavernentisch.

Doch es war zu spät. Die Zahnfee hatte den König bereits mit einem Fluch belegt und jener machte sie fortan zu seiner rechten Hand. Doch der Prinz und seine Weggefährten ruhten nicht und blieben in der Hauptstadt, denn sie wussten: Die Zahnfee hatte bereits viele Schlachten geschlagen und war alt und gebrechlich. Die Bürger beobachteten die Neuankömmlinge zunächst argwöhnisch, waren ihnen nicht wohl gesonnen.

Doch bald schon merkten sie, dass sie für Gerechtigkeit einstanden und nach einigen ruhmreichen Schlachten flogen ihnen die Sympathien zu. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer, sollte doch bald den Architekten das grausige, grüne Monster namens „Neid“ befallen und er einen Hinterhalt gegen seine Weggefährten planen. Das Volk stand unter Schock, doch dem Prinzen schien das alles magische Kräfte zu verleihen. Nicht nur feierten ihn die Bürger mehr als je zuvor, nein. Nur beim bloßen Anblick, schon wenn der Thronfolger durch das Stadttor schritt, waren über die ganze Stadt verteilt Eisprünge bei der holden Weiblichkeit zu hören.

Doch der König stand immer noch unter dem bösen Einfluss der Zahnfee. Diese hatte sich gerade von ihrer Schlacht mit einem Pfadfinder in Soldatenuniform erholt, als sie beschloss, wieder Einfluss auf den König zu nehmen, um den Prinzen nun indirekt aus der Stadt zu mobben. So zwang der König den Prinzen dazu, seine Politik durchzusetzen, was ihn beim Volk immer unbeliebter machte.

Und die Moral von der Geschicht': Der Weimer holt sich erstmal 'nen Eimer und Vince: Solche Promos schreibt man nicht!

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30