3 gute Gründe, NXT zu schauen: SAWFT, Devin Taylor & dicke Männer

  • 18 Juni, 2015
  • geschrieben von 
  • Gelesen 921 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Auch diese Woche gab es wieder jede Menge Gründe, sich die Superstars von morgen reinzuziehen. Hier haben wir wieder unsere Top 3:

  • SAWFT

Smacktalker Skywalker & Co. machen einfach Spaß. Punkt. Von den Internetfans werden sie hin und wieder für ihre fehlenden In-Ring-Fähigkeiten kritisiert, aber meiner Meinung nach brauchen sie die auch gar nicht. Selbst, wenn die Tag Team Szene im Aufwind ist: Bei WWE werden sie die nächsten Jahre keine Main Eventer sein. Und um in der Midcard Spaß zu verbreiten, gibt es niemand besseren als Zo & Big Cass.

  • Devin Taylor

Es ist nicht nur interessant zu sehen, wie sich die In-Ring-Talente bei NXT entwickeln. Interviewerin Devin Taylor war mir noch vor ein paar Wochen wirklich, wirklich, wirklich unsympathisch. Einfach weil sie etwas von einem Moderationsroboter hatte. Sie ist zwar noch keine Renee Young, aber sie bringt immerhin schon etwas Persönlichkeit mit.

  • Dicke Männer

Nach CM Punk und Daniel Bryan übernimmt der nächste ungewöhnliche Körpertyp langsam die WWE. Wer hätte bitte vor 10 Jahren gedacht, dass zwei Typen wie Kevin Owens und Samoa Joe mal einen Main Event unter WWE-Banner bestreiten? Die Reaktionen der Crowd machen klar: In einem Wrestlingring sind nicht nur Salatfanatiker und Bodybuilder erwünscht.

Booking-Clou der Woche: Finn Balor's Rise

Letzte Woche war es Joe, diese Woche wartete man mit einem großartigen Video-Package über Finn Balor auf. Das hat ihn mehr over gebracht, als jede seiner bisherigen Promos, unbedingt anschauen!

Letzte Änderung am Donnerstag, 18 Juni 2015 09:26

Kalender

« September 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30