Simon Weimer

Simon Weimer

Sheamus vs. Dolph Ziggler
Sieger via Pinfall: Sheamus

Naomi (w/Tamina) vs. Alicia Fox (w/Bella Twins)
Sieger via Pinfall: Alicia Fox

Kane vs. Ryback
Sieger via DQ: Ryback

Prime Time Players & Lucha Dragons vs. New Day & Bo Dallas
Sieger via Pinfall: Prime Time Players & Lucha Dragons

Seth Rollins vs. Dean Ambrose
Sieger via Pinfall: Seth Rollins

Rusev kam während Zigglers Match heraus und flehte Lana erneut an, zu ihm zurück zu kommen, doch die drehte ihm nur den Rücken zu.

Kane wurde disqualifiziert, nachdem Big Show Ryback attackierte.

Auch diese Woche gab es wieder jede Menge Gründe, sich die Superstars von morgen reinzuziehen. Hier haben wir wieder unsere Top 3:

  • SAWFT

Smacktalker Skywalker & Co. machen einfach Spaß. Punkt. Von den Internetfans werden sie hin und wieder für ihre fehlenden In-Ring-Fähigkeiten kritisiert, aber meiner Meinung nach brauchen sie die auch gar nicht. Selbst, wenn die Tag Team Szene im Aufwind ist: Bei WWE werden sie die nächsten Jahre keine Main Eventer sein. Und um in der Midcard Spaß zu verbreiten, gibt es niemand besseren als Zo & Big Cass.

  • Devin Taylor

Es ist nicht nur interessant zu sehen, wie sich die In-Ring-Talente bei NXT entwickeln. Interviewerin Devin Taylor war mir noch vor ein paar Wochen wirklich, wirklich, wirklich unsympathisch. Einfach weil sie etwas von einem Moderationsroboter hatte. Sie ist zwar noch keine Renee Young, aber sie bringt immerhin schon etwas Persönlichkeit mit.

  • Dicke Männer

Nach CM Punk und Daniel Bryan übernimmt der nächste ungewöhnliche Körpertyp langsam die WWE. Wer hätte bitte vor 10 Jahren gedacht, dass zwei Typen wie Kevin Owens und Samoa Joe mal einen Main Event unter WWE-Banner bestreiten? Die Reaktionen der Crowd machen klar: In einem Wrestlingring sind nicht nur Salatfanatiker und Bodybuilder erwünscht.

Booking-Clou der Woche: Finn Balor's Rise

Letzte Woche war es Joe, diese Woche wartete man mit einem großartigen Video-Package über Finn Balor auf. Das hat ihn mehr over gebracht, als jede seiner bisherigen Promos, unbedingt anschauen!

Blake, Murphy & Alexa Bliss vs. Enzo Amore, Colin Cassidy & Carmella
Sieger via Pinfall: Enzo Amore & Colin Cassidy & Carmella

Charlotte vs. Cassy
Sieger via Submission: Charlotte

Non Title Match
Kevin Owens vs. Samoa Joe
No Contest

Samoa Joe stellte klar, dass Owens' Einschüchterungstaktiken etwas für die Schwachen und Feigen seien, die nur zu feige zum Kämpfen sind.

Wir sahen ein Video-Package über Finn Balors Weg zur WWE.

Dana Brooke stellte bei Devin Taylor noch einmal klar, dass sie sich ihren Weg zu NXT hart erarbeitet haeb, anders als gewisse Diven, die den Namen ihres Daddys dafür brauchten.

Der Main Event endete in einem ergebnislosen Brawl. Nachdem beide nicht voneinander ablassen konnten, kam die komplette NXT-Undercard heraus, um sie zu trennen.

2 on 1 Handicap Match
Kane & Sheamus vs. Dean Ambrose
Sieger via DQ: Kane & Sheamus

Brie Bella vs. Paige
Sieger via Pinfall: Brie Bella

Dolph Ziggler (w/Lana) vs. Bo Dallas
Sieger via Pinfall: Dolph Ziggler

Neville vs. Xavier Woods
Sieger via Pinfall: Neville

Non Title Match
Kevin Owens vs. Cesaro
Sieger via Pinfall: Kevin Owens

Roman Reigns & Dean Ambrose vs. Kane & Sheamus
Siger via Pinfall: Kane & Sheamus

Im Opener gingen Kane & Sheamus zeitgleich auf Ambrose los, Reigns machte anschließend den Save.

Brie Bella gewann nach Eingriff von Alicia Fox.

Die Heels konnten den Main Event für sich entscheiden, nachdem Wyatt auf dem Titatron erschien und Reigns ablenkte.

Diese Woche geht es weiter mit unserem Kreuzzug, NXT den Ungläubigen schmackhaft zu machen.

  • ROH is taking over


Die NXT- und ROH-Crowds haben zweifellos gewisse Überschneidungen und so weiß auch dieses Publikum die ehemaligen Ring of Honor Aushängeschilder im Main Event zu würdigen. Owens und Joe lieferten sich bereits in dieser Woche ein gute Schlacht am Mic und das wird nächste Woche im Ring nicht anders sein.

  • Hyped with Mojo


Ich habe Rawley vorher noch nie so richtig gesehen, aber doch... der Junge macht Spaß. :D Vielleicht nicht der beste Techniker in NXT, aber Motivation kann man ihm nicht absprechen.

  • Blue Pants


Als alter Sting-Mark gefallen mir natürlich Worker, die mit wenig Aktion viel erreichen. Für wen gilt das mehr, als für ooooold Blue Pants? Die Frau hatte nie ein Mic in der Mand, ist nur am jobben und hat einen der trshigsten Entrances überhaupt - aber sie wird geliebt. Ein bisschen das Maskottchen der NXT-Damen-Division.

Booking-Coup der Woche: Joe is gonna kill you!

Habt ihr das Video Package am Anfang gesehen? So schlicht, so simpel und so verdammt groß! Wann hatte man bei RAW das letzte Mal den Eindruck, Zeuge von etwas großem zu werden? Den hatte ich heute, als NXT mit der geil aufgemachten Ankündigung von Joes In-Ring-Debüt eröffnet wurde.

Zack  Ryder & Mojo Rawley vs. Mike Rawlis & Elias Sampson
Sieger via Pinfall: Zack Ryder & Mojo Rawley

Emma vs. Blue Pants
Sieger via Submission: Emma

Tyler Breeze vs. Bull Dempsey
Sieger via Pinfall: Tyler Breeze

Becky Lynch vs. Jesse
Sieger via Submission: Becky Lynch

Baron Corbin vs. Angelo Dawkins
Sieger via Pinfall: Baron Corbin

Samoa Joe vs. Scott Dawson
Sieger via Pinfall: Samoa Joe

Breeze gewann das Match gegen Dempsey, indem er ihn um den Ring scheuchte, bis dieser ausgepowert war.

Backstage verkündete William Regal gerade, dass Kevin Owens bei Joes Match am Kommentatorenpult sitzen werde, als er von Bull Dempsey unterbrochen wurde. Regal machte klar, dass Dempsey an seiner Kondition arbeiten müsse.

Jason Jordan war wieder mal auf der Suche nach einem Tag Team Partner und Chad Gable bot sich erneut an. Jordan lehnte noch einmal dankend ab.

Nach dem Main Event wollte Owens die Halle verlassen, als Joe ihn fragte, wo er denn hin wolle. Er habe Joe doch angedroht, ihn fertig zu machen. Owens will ihm daraufhin "veteran advice" geben und meint mit nur einem Sieg verdiene man sich hier keinen Titleshot. William Regal unterbricht die beiden und gibt Owens völlig recht - Joe habe sich kein Titelmatch verdient. Dafür aber, die Chance zu kämpfen. Nächste Woche heißt es Owens vs. Joe in einem Non Title Match.

Non Title Match
Ryback vs. The Miz
Sieger via Pinfall: Ryback

King Barrett vs. Jack Swagger
Sieger via Pinfall: King Barrett

Non Title Match
Seth Rollins vs. Dolph Ziggler
Sieger via Pinfall: Seth Rollins

Paige vs. Alicia Fox
Sieger via Submission: Paige

Randy Orton, Roman Reigns & Neville vs. Kane, Sheamus & Kofi Kingston (w/Big E & Xavier Woods)
Sieger via DQ: Randy Orton, Roman Reings & Neviile

Der Main Event endete nach Eingriff von New Day. Die Ausgabe endete in einem Brawl, den Neville für sich entscheiden und symbolisch den über dem Ring hängenden Koffer abhängen konnte.

Nachdem vielen inzwischen bekannt ist, dass es sich lohnt, NXT anzuschauen, wollen wir heute auch den Neulingen unter euch den Nachwuchsbereich der WWE schmackhaft machen. Hier 3 gute Gründe, warum es lohnt, die dieswöchige Ausgabe genauer zu begutachten:

  • Tag Team Flashbacks

 Die Vaudevillains. Wer Teams wie die Bushwhackers mochte, wird die Vaudevillains lieben. Wie auch SAWFT erinnern sie ein wenig an die 80er mit ihren gnadenlos überzeichneten Real-Life-Charakteren. Bei den Vaudevillains ist der Flashback wörtlich zu nehmen: Die beiden spielen ein Vintage Tag Team aus den 50ern. Inklusive schwarz-weiß Entrance.

  • Beeindruckende Athletik

 Wer auf große Arme steht: Wie zur Hölle hat Adam Rose seine Arme beim Boston Crab um die abermillionen Fransen an den Stiefeln von Breeze gebracht?! Ein Bild für die Götter!

  • Rhino

Das Paradebeispiel, wie ein Ex-WWE'ler noch von Nutzen sein kann. Anfangs squashte er sich durch die NXT-Undercard, um sich nun für Leute wie Balor hinzulegen - und das in sehr ansehnlichen Matches!

Booking-Coup der Woche: Gore! Gore! Gore!

Gutes Finish in dieser Woche beim Main Event. Rhino verliert clean, jedoch nur durch überraschenden Rollup. Getoppt wurde das ganze nur noch vom Gore auf der Rampe. So muss das sein, so kennt man Rhino: Kennt weder Freund noch Feind. Er wird unter Garantie nicht das letzte Mal auf Balor getroffen sein.

Tyler Breeze vs. Adam Rose
Sieger via Pinfall: Tyler Breeze

Carmella (w/SAWFT) vs. Alexa Bliss (w/Blake & Murphy)
Sieger via Pinfall: Alexa Bliss

Vaudevillains vs. Jason Jordan & Marcus Louis
Sieger via Pinfall: Vaudevillains

Finn Balor vs. Rhino
Sieger via Pinfall: Finn Balor

Solomon Crowe versprach uns, dass wenn er zurückkehrt, sich den NXT Championship schnappen werde.

Eva Marie machte klar, dass sie sich mit den NXT Divas messen wolle. Die Zuschauer quittierten es mit "You can't wrestle"-Chants.

William Regal verkündete, dass Finn Balor seinen Title Shot gegen Owens am 4. Juli bekommen werde - bei einer WWE Show in Japan.

Rhino verabschiedete sich nach dem Main Event mit einem Gore gegen Balor.

No.1 Contenders Match
Prime Time Players vs. Lucha Dragons vs. The Ascension
Sieger via Pinfall: Prime Time Players

Non Title Match
Ryback vs. Stardust
Sieger via Pinfall: Ryback

NXT Championship
Kevin Owens vs. Zack Ryder
Sieger via Pinfall: Kevin Owens

Neville vs. Kofi Kingston (w/New Day)
Sieger via Pinfall: Neville

Roman Reigns vs. Sheamus
Sieger via DQ: Roman Reigns

Seth Rollins eröffnete die Show und erinnerte uns daran, dass er in den letzten Monaten mit MITB-Sieg und Titelgewinn alles alleine geschafft habe. Dean Ambrose erschien auf dem Titantron und war da anderer Meinung. Zum Abschluss hielt er Rollins den WWE CHampionship vor die Nase.

Paige sprach darüber, wie sie die Divas Division verändern wolle. Die Bellas hingegen wollten nur den Status Quo halten.

Lana war zuu Gast bei MizTV, wo sie vom Host befragt wurde, wie sie Rusev ausgerechnet jetzt verlassen könne, wo er verletzt sei. Lana meinte es sei anderśrum gewesen, was den Bulgaren auf den Plan ruft. Der fleht Lana zunächst an, zu ihm zurück zu kommen, doch als sie verneint, fängt er an, sie zu beschimpfen. Ziggler kommt heraus und begleitet Lana zurück Backstage.

Der Main Event endete nachdem Kane eingriff, beide Kontrahenten niedermähte und sich selbst als letzten Teilnehmer für das Money in the Bank Match verkündete.

Solomon Crowe durfte in dieser WOche seinen ersten NXT Main Event bestreiten und die Geschichte von Emma und Bayley bekam ihr nächstes Kapitel.

Bayley vs. Emma (w/Dana Brooke)
Sieger via Submission: Emma

Non Title Match
Elias Samson & Mike Rawlis vs. Blake & Murphy (w/Alexa Bliss)
Sieger via Pinfall: Blake & Murphy

Finn Balor vs. Tye Dillinger
Sieger via Pinfall: Finn Balor

Non Title Match
Kevin Owens vs. Solomon Crowe
Sieger via Pinfall: Kevin Owens

Die Show wurde von Sami Zayns Musik eröffnet - auf der Rampe erschien Kevin Owens. Der wehrte sich erneut gegen Vorwürfe, er sei ein schlechter Mensch. Er habe das alles nur für seine Familie getan, außerdem habe er den Fans den Moment gegeben, Samoa Joe zu sehen. Er hätte ihn auch ungespitzt in den Boden rammen können. Und bei Elimination Chamber werde er allen zeigen, wer der echte Champ ist.

William Regal unterbrach ihn und meinte, dass er schon genug Superstars krankenhausreif geschlagen habe. Nun kam Solomon Crowe dazu, der meinte, dass es Owens doch gefalle, wenn sich seine Gegner ein Titelmatch verdienen. Owens stimmte dem zu und schlug Regal ein Match gegen Crowe vor. Der GM setzte den Main Event ohne zu zögern an.

Nach ihrem Match wurde Bayley von Dana Brooke attackiert und musste noch eine Ohrfeige von Emma einstecken. Charlotte wollte den Save machen, doch fing sich ebenfalls eine Ohrfeige und Brookes Finisher ein.

Rhino schlug Baron Corbin ein Rematch vor.

Am Ende des Tag Team Matches gab es noch einen Sparkle Splash für Rawlis.

Alexa Bliss erkläte, dass sie sich mit den Champs abgebe, weil sie Sieger seien - genau wie sie selbst. Anders als Enzo, Cass & vor allem Carmella, die sich nur mit Trash umgibt.

Nach dem Main Event sollte noch eine Powerbomb auf den Apron für Crowe folgen. Samoa Joe machte erneut den Save und Kevin Owens verzog sich erneut ohne körperlichen Kontakt aus der Halle.

Lumberjack Match
Cesaro & Tyson Kidd vs. Lucha Dragons
Sieger via Pinfall: Lucha Dragons

King Barrett vs. R-Truth
Sieger via Pinfall: R-Truth

Rusev vs. Ryback
Sieger via DQ: Ryback

Paige vs. Naomi
Sieger via Pinfall: Naomi

Seth Rollins & Kane (w/J&J Security) vs. Roman Reigns & Dean Ambrose
Sieger via DQ: Roman Reigns & Dean Ambrose

Sheamus attackierte R-Truth nach seinem Match.

Kevin Owens verriet Michael Cole, dass er mit Cena genau das Gleiche anstellen werde, wie mit Sami Zayn.

Der Main Event endete, nachdem New Day eingriffen. Den anschließenden Brawl konnten Rollins & Kane für sich entscheiden.

Die großen Fragen für Takeover: Unstoppable waren natürlich: Sind Nideo Itami und Sami Zayn überhaupt fit genug, um anzutreten? Die Antwort gab es gestern Abend.

No.1 Contender Match
Finna Balor vs. Tyler Breeze
Sieger via Pinfall: Finn Balor

Charlotte & Bayley vs. Dana Brooke & Emma
Sieger via Pinfall: Charlotte & Bayley

Rhino vs. Baron Corbin
Sieger via Pinfall: Baron Corbin

Tag Team Championships
Blake & Murphy (c) vs. Enzo Amore & Colin Cassidy (w/Carmella)
Sieger via Pinfall: Blake & Murphy

Womens Championship
Sasha Banks vs. Becky Lynch
Sieger via Submission: Sasha Banks

NXT Champiosnhsip
Kevin Owens (c) vs. Sami Zayn
No Contest

Die Show startete mit einem Video, in dem Itami gezeigt wurde, der auf dem Parkplatz am Boden lag. Er wurde offensichtlich von einem Unbekannten attackiert. Daher war Opener ein 1-on-1. Balor trat mit neuer Körperbemalung an.

Der Main Event endete ergebislos, nachdem mehrere Referees vergeblich versuchten, Owens davon abzuhalten, einen wehrlosen Zayn auseinanderzunehmen. Schließlich versuchte sich William Regal daran, musste jedoch einen Headbutt einstecken. Owens schnappte sich einen Stuhl und wollte seine Mission beenden, als plötzlich eine unbekannte Musik ertönte. Samoe Joe erschien auf Rampe, ging zum Ring und lieferte sich einen Staredown mit Owens. Der zog jedoch vor, sich ohne körperlichen Kontakt aus dem Staub zu machen.

Dean Ambrose und Bray Wyatt setzten in dieser WOche ihre Matchserie fort und durften damit sogar SmackDown headlinen. Außerdem musste R-Truth gegen Stardust ran und die neuen Mega Powers waren wieder in Action.

Four Corner Tag Team Match
Cesaro & Tyson Kidd vs. Lucha Dragons vs. Los Matadores vs. The Ascension
Sieger via Pinfall: The Ascension

Dolph Ziggler vs. Wade Barrett
Sieger via Pinfall: Dolph Ziggler

Stardust vs. R-Truth
Sieger via Pinfall: R-Truth

#Axelmania & Macho Mandow vs. Adam Rose & Heath Slater
Sieger via Pinfall: #Axelmania & Macho Mandow

Dean Ambrose vs. Bray Wyatt
Sieger via Pinfall: Dean Ambrose

Im  Main Event griffen Rollins und J&J Security ein, doch Reigns machte den Save und Ambrose gewann via Dirty Deeds.

Der finale Hype zu Takeover: Unstoppable zeigte uns das große Aufeinandertreffen von Sami Zayn und Kevin Owens, wir sahen Rhyno, der sicherstellte, dass Corbin nächste Woche auftaucht und Carmella war in in-Ring-Action zu sehen.

Baron Corbin vs. Solomon Crowe
Sieger via Pinfall: Baron Corbin

Non Title Match
Sasha Banks vs. Unbekannte Jobberin
Sieger via Submission: Sasha Banks

Carmella vs. Alexa Bliss
Sieger via Pinfall: Alexa Bliss

Finn Balor & Hideo Itami vs. Tyler Breeze & Adam Rose
Sieger via Pinfall: Tyler Breeze & Adam Rose

Nach dem Opener kam Rhyno heraus, um sicher zu stellen, dass Corbin auch zu ihrem Match bei Takeover auftauchen wird. Corbin attackierte Rhyno daraufhin wortlos. Die beiden wurden schließlich von Security getreent, die dann auch noch ein paar Gores einstecken musste.

Charlotte & Bayley forderten Dana Brooke & Emma zu einem Tag Team Match bei Takeover heraus. Die beiden nahmen an.

Bliss gewann, nachdem Carmella von Blake & Murphy abgelenkt wurde. Carmella stellte klar, dass sich ihre Jungs nächste Woche die Tag Titles holen werden und dass Blake & Murphy S...A...W...F...T seien.

Im Main Event holte Breeze den Sieg für sein Team, nachdem sich Itami & Balor nicht einigen konnten, wer das Match zu Ende bringt. Das Match endete mit Beauty Shots und Supermodel Kicks für alle Beteiligten inklusive Adam Rose.

Sami Zayn wollte endlich eine Erklärung für Kevin Owens' Aktionen (und stellte nebenbei klar, dass das Match bei Takeover trotz seiner Schulterverletzung stattfinden werde). Letzterer blieb jedoch stumm. Zayn vermutete, dass es damit zu tun haben könnte, dass Owens' Sohn lieber mit einem Sami Zayn Shirt zur Schule geht, als mit einem KO-Shirt. Owen blieb zunächst stumm, verzog sich wieder auf die Rampe und meinte abschließend nur, er wisse, dass Zayn immer noch verletzt sei von seiner letzten Attacke. Bei Takeover werde er ihn wieder verletzen - doch diesmal werde er nicht zurückkommen.

Die Show wurde diese Woche wieder einmal von den ehemaligen Shield-Mitgliedern bestimmt. Außerdem musste sich Lana entschuldigen und Bo Dallas gab sein In-Ring-Comeback.

Dean Ambrose vs. Sheamus
Sieger via Pinfall: Dean Ambrose

Non Title Match
Seth Rollins vs. Ryback
Sieger via Pinfall: Seth Rollins

Tyson Kidd vs. Kofi Kingston
Sieger via Submission: Tyson Kidd

Neville vs. Bo Dallas
Sieger via Pinfall: Neville

No DQ
Roman Reigns vs. Kane
Sieger via Pinfall: Roman Reigns

Zu Beginn der Show setzte Kane ein Match zwischen ihm selbst und Roman Reigns an. Außerdem Dean Ambrose vs. Sheamus und Seth Rollins vs. Ryback.

Lana musste einen Brief vorlesen, indem sie sich für ihr Fandangoing entschuldigte. Anschließend sprach Rusev noch über sein Match gegen Cean bei Payback.

Ryback wurde vor seinem Match von Bray Wyatt attackiert.

Seth Rollins war vermutlich froh, dass Triple H diese WOche wieder das Ruder übernahm - jedoch nicht für lange Zeit. Außerdem gab es eine Familienzusammenführung und John Cena hielt seine wöchentliche Open Challenge ab.

Dean Ambrose vs. J&J Security
Sieger via Pinfall: Dean Ambrose

King Barrett vs. Dolph Ziggler
Sieger via Pinfall: King Barrett

Erick Rowan vs. Fandango
Sieger via DQ: Fandango

United States Championship
John Cena © vs. Neville
No Contest

Brie Bella (w/Nikki) vs. Tamina Snuka (w/Naomi)
Sieger via Pinfall: Tamina Snuka

#Axelmania vs. Macho Mandow
No Contest

Cesaro vs. Big E
Sieger via Pinfall: Cesaro

Non Title Match
Seth Rollins vs. Randy Orton
Sieger via DQ: Randy Orton

Die Show begann mit Triple H, der Kane & Seth Rollins heraus rief, um die beiden zu versöhnen.  Das gelang eher mäßig, doch Hunter konnte Kane zumindest zufrieden stellen, indem er Rollins in ein Match gegen Orton steckt. Außerdem: Kane vs. Roman Reigns und Dean Ambrose vs. J&J Security.

King Barrett gewann nach Ablenkung durch Gastkommentator Sheamus. Letzterer verpasste Ziggler anschließend noch den Brogue Kick.

Erick Rowan wurde disqualifiziert, nachdem Luke Harper eingriff und de beiden Fandango gemeinsam abfertigten.

Die US Open Challenge endete mit dem Red Arrow, als Rusev eingriff, Neville beseitigte und Cena in den Accolade nahm.

Das angedachte Match zwischen Kane und Reigns startete gar nicht erst. Die beiden brawlten außerhalb des Rings, Reings behielt schließlich mit inem Spear über das Kommentatorenpult die Oberhand.

Das Match zwischen Axel und Sandow wurde von The Ascension unterbrochen. Die Mega Powers fertigten sie jedoch ab und feierten gemeinsam.

Daniel Bryan gab uns sein lange erwartetes Statusupdate – und es war kein Gutes. Er gab freiwillig den Intercontinental Championship ab und gab bekannt, dass er aufgrund seines Schulter nicht weiß, wann und ob er überhaupt wieder in den Ring steigen könne.

Bray Wyatt redete erneut über Angst, Ryback und seinen kaputten Knöchel. Letzterer hört sich das ganze bis zum Ende an, kommt anschließend zum Ring und fertigt Wyatt ab.

Den Main Event beendeten J&J Security mit einer Attacke geegn Orton. Kane kam heraus, als wollte er den Save machen, blieb jedoch außerhalb des Ringes stehen. Dafür erscheinen Roman Reigns & Dean Ambrose, die die Authority abfertigten.Rollins musste von allen dreien Finisher einstecken, anschließend verpasste Reigns Orton den Spear, musste aber im Gegenzug dafür Dirty Deeds einstecken.Kane schaute sich alles seelenruhig an.

Neben den Matches forderte Rhino Baron Corbin zu einem Match bei Takeover heraus und es gab die Vertragsunterzeichnung zum Titelmatch zwischen Sasha Banks und Becky Lynch, was mit Banks im Armbar endete.

Chalotte vs. Emma
Sieger via Pinfall: Charlotte

Rhino vs. Bull Dempsey
Sieger via Pinfall: Rhino

Hideo Itami vs. Tyler Breeze
SIeger via Pinfall: Hideo Itami

SmackDown wartete in dieser Woche mit der Vorstellung von King Barrett, einem weiteren Auftritt der Lucha Dragons und der Vertragsunterzeichnung für das WWE World Heavyweight Championship Match bei Payback auf.

Dolph Ziggler vs. Wade Barrett
Sieger via DQ: Dolph Ziggler

Dolph Ziggler & Neville vs. Sheamus & King Barrett
Sieger via Pinfall: Dolph Ziggler & Neville

Luke Harper vs. Fandango
Sieger via Pinfall: Luke Harper

New Day vs. Cesaro, Tyson Kidd & Ryback
Sieger via Pinfall: New Day

Naomi (w/Tamina) vs. Emma
Sieger via Pinfall: Naomi

Los Matadores vs. Lucha Dragons
Sieger via Pinfall: Lucha Dragons

Die Show begann mit Jerry Lawler, der King Barrett interviewte. Barret hielt sich natürlich für den besseren King und wollte Lawler einen Bullhammer verpassen, doch Dolph Ziggler machte den Save. Das anschließende Match der beiden endete mit einer DQ, nachdem Sheamus eingriff.

Lana wollte eine Promo halten, doch wurde sofort wieder von Rusev des Ringes verbannt. Er sprach darüber, wie er John Cena am Montag bei RAW dazu zwingen werde, „I Quit“ zu sagen.

Seth Rollins, Randy Orton, Roman Reigns & Dean Ambrose unterzeichnete den Vertrag für ihr Titelmatch bei Payback. Rollins wollte auf der Rampe stehen bleiben und Kane den Vertrag stellvertretend für ihn unterzeichnen lassen. Kann meinte nur, dass Rollins bester Gesundheit sei und das selbst tun könne. Er unterschrieb den Vertrag und Ambrose leitete den obligatorischen Brawl ein, der mit einem feiernden Champ endete.

In dieser Woche bekam Dean Ambrose die Chance, sich in das Titelmatch bei Payback zu kämpfen, Lana wurde von Rusev der Halle verwiesen uns John Cenas US Open Challenge wurde von einem NXTler beantwortet,

Handicap Match
New Day vs. Randy Orton vs. Roman Reigns
Sieger via Pinfall: New Day

Cesaro & Tyson Kidd (w/Natalya) vs. The Ascension
Sieger via Pinfall: Cesaro & Tyson Kidd

Non Title Match
Seth Rollins vs. Dean Ambrose
Sieger via Pinfall: Dean Ambrose

Rusev vs. Fandango
Sieger via Submission: Rusev

R-Truth vs. Stardust
Sieger via Pinfall: Stardust

United States Championship
John Cena © vs. Sami Zayn
Sieger via Pinfall: John Cena

Bad News Barrett & Sheamus vs. Neville & Dolph Ziggler
Sieger via Pinfall: Bad News Barret & Sheamus

Randy Orton vs. Roman Reigns
No Contest

Die Show beginnt mit Randy Orton, der klar macht, dass er sich bei Payback den Titel schnappen werde. Reigns unterbricht und meint, er werde seine Rache an Rollins bekommen und wenn Randy ihm dabei im Weg steht, werde er leider Platz machen müssen. Schließlich werden die beiden vom New Day unterbrochen, die die Power of Positivity versprühen wollen und die Herausfoderer darüber informieren, dass Kane sie ihn ein Handicap Match gegen den New Day gesteckt habe. Die drei streichen den Sieg ein, nachdem Reigns versehentlich Orton spearte. Nach dem Match setzte Kane noch Reigns vs. Orton fest.

Backstage erinnert Rollins Kane noch einmal daran, dass er von der Authority bestraft wird, wenn sie wieder zurück kommen. Der setzt daraufhin ein Rematch von SmackDown fest: Seth Rollins vs. Dean Ambrose. J&J Security werden vom Ring verbannt. Sollte Ambrose gewinnen, wird er in das Titelmatch bei Payback gesteckt.

Ryback kommt für eine Promo heraus, die an Bray Wyatt gerichtet ist. Er meint, er habe karrieregefährdende Verletzungen überlebt. Er habe nicht mehr, was er fürchten müsse. Bray Wyatt erscheint auf dem Titantron und meint, das sei Gegenteil.

Lana begann während des Rusev-Matches zu Fandangoen und wurde vom Super Athlete der Halle verwiesen.

Bret Hart beantwortete die US Open Challenge – jedoch nur, um uns den Herausfoderer vorzustellen. Doch zuvor wurde er von Heath Slater unterbrochen, der vom Hitman schließlich niedergestreckt wurde. Hart stellte uns schließlich Sami Zayn vor.

Die Bellas kamen für ein Match heraus, wurden jedoch von Naomi & Tamina hinterrücks attackiert.

Kurz vor dem Main Event wird bekannt gegeben, dass die Authority nun doch ringside ist. Im Verlauf des Matches attackieren sie die beiden Kontrahenten, doch Amrbose macht den Save. Am Ende hagelt es Finisher, Ambrose bleibt nach Dirty Deeds an Orton als Letzter stehen.

Kalender

« August 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31