WWE: Dean Ambrose – deswegen trägt er Jeans im Ring

  • 29 März, 2015
  • geschrieben von 
  • Gelesen 2646 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Seit WWE Superstar Dean Ambrose als Einzelwrestler unterwegs ist, trägt der Jeans – und nicht die klassischen kurzen Spandex-Hosen, wie sie beim Wrestling üblich sind. In einem Interview hat er seine Kleiderwahl jetzt erklärt.

Die traditionellen Wrestling-Hosen kämen aus den 1920er-Jahren, als George Hackenschmidt und Co. aktiv waren, sagt Ambrose. Die Wrestler hätten damals enge Grappling-Kämpfe über 90 Minuten geführt, und mit dieser knappen Kleidung konnten sie besser aus den Griffen des Gegners herausrutschen. Das sei in der heutigen Zeit von Sports-Entertainment anders.

„Wir klettern auf Leitern, sind innerhalb und außerhalb des Rings, stürzen durch Tische. Da frage ich mich: Warum sollte man bei sowas Unterwäsche tragen? Das macht überhaupt keinen Sinn“, sagt Ambrose. Wrestling sei heute mehr mit Straßenkämpfen vergleichbar. Wenn man in einer Kneipe in einen Kampf gerät, würde man ja auch nicht sagen: „Alles klar, gehen wir vor die Tür. Zieh deine Hosen aus – los geht’s!“

Von daher habe es Ambrose begrüßt, als er Zeichnungen mit neuen Outfit-Vorschlägen für die frisch gesplitteten Shield-Mitglieder gesehen habe, und er Alltagskleidung tragen sollte.

Hier das ganze Interview:

(Quelle: Cagesideseats.com, Youtube.com)

Kalender

« August 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31