PPV Talk zu Elimination Chamber 2015

  • 31 Mai, 2015
  • geschrieben von 
  • Gelesen 716 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Heute Nacht ist es soweit und der recht kurzfristig eingeschobene PPV Elimination Chamber - oder No Escape, wie er in Deutschland heißt... - wird über die Bühne gehen. In den USA wird die Veranstaltung nur auf dem WWE Network zu sehen sein, hier in Deutschland konnte man sich zum Glück mit maxdome auf eine Übertragung einigen.
Wir werden nun wie immer in unserem Talk ein paar Vermutungen und Hoffnungen zur Veranstaltung präsentieren.

 

Intercontinental Championship (vakant)
Elimination Chamber Match
King Barrett vs R-Truth vs Sheamus vs Ryback vs Dolph Ziggler vs Rusev

Great_One: Mit Abstrichen bei R-Truth würde ich mal behaupten, dass das Match gut besetzt ist. Allerdings kann man die Teilnahmen von Ryback und Rusev wohl in Frage stellen, da sich Ryback wohl seit Payback mit einer gebrochenen Rippe durch die Shows schleppt und Rusev sich bei der letzten Smackdown Ausgabe am Fuß verletzt haben soll. Mich würde es daher nicht wundern, sollte einer der beiden - oder sogar beide - aus dem Match geschrieben werden. Mit Bray Wyatt hätte man ja zumindest noch einen ernstzunehmenden Kandidaten für dieses Match in der Hinterhand. Sollten beide ausfallen, könnte man aber auch eigentlich Bo Dallas und Neville in das Match packen und deren One on One Match gegeneinander streichen.
Als Sieger kommt für mich aktuell eigentlich nur Sheamus in Frage und da hätte ich auch aktuell nichts gegen.
Vorfreude: ***

Jon Cross: Not macht erfinderisch – vermutlich aufgrund der Vakanz im wichtigsten Midcard-Titel wurde der PPV aus der Taufe gehoben. Sei es drum: die Chamber ist ähnlich HITC oder den Leiterkämpfen eine Bank für gutes Wrestling. Das merkt man an den Akteuren, die so Defizite kaschieren können und einen netten Fight aufs Parkett bringen. Die Säulen des Ganzen werden wohl ZIggler, Sheamus & Barrett sein. Mit Abstrichen auch Truth: er bringt tolle Leistungen, allerdings hat er für mich aktuell nicht das Standing da mitreinzugehören. Egal … Rusev ist so ein Kaschier-Kandidat und was ich von Ryback und seinem Standing halte ist bekannt. Das Gold dürfte wieder bei Barrett landen, denn der hat so oft gegen potentielle Gegner gejobbt, dass es fahrlässig wäre den amtierenden KOTR als dröseligen Abc-Schützen zu stigmatisieren. Warten wir’s ab – der Fight selbst dürfte ganz in Ordnung werden.
Vorfreude: ***3/4

Simon Weimer: Eigentlich ganz nett... eigentlich. Ja, okay, der IC Title gewinnt wieder an Bedeutung, aber nach Bryans Verletzung ist das irgendwie schon wieder Not gegen Elend. Natürlich wird das ein nettes Match, aber fast dem kompletten Teilnehmerfeld mangelt es an Persönlichkeit. Weil niemand mit einer längeren Promo seinen Standpunkt, seine Beweggründe klar machen kann. Abgesehen von Sheamus vielleicht, daher würde ich ihn auch am liebsten als Sieger sehen. Der Rest mögen zum Teil begnadete Athleten sein, aber wenn sie Woche für Woche nur zwei Minuten ans Mic dürfen und dann von irgendeinem Run In unterbrochen werden, wird das mit der Drawpower nix. Naja, Match wird immerhin nett.
Vorfreude: ***

 

Tag Team Championship
Elimination Chamber Match
New Day (Big E / Xavier Woods / Kofi Kingston) (c) vs The Ascension (Konnor & Viktor) vs Los Matadores (Diego & Fernando) vs The Prime Time Players (Darren Young & Titus O'Neil) vs Lucha Dragons (Kalisto & Sin Cara) vs Cesaro & Tyson Kidd

Great_One: Auf dieses Match bin ich mehr gespannt als auf das Match um den Intercontinental Championship, denn hier werden zum ersten Mal ganze Tag Teams in den Kammern stecken. Laut einer Aussage von Michael Cole in den letzten Shows, werden zwei Teams starten und immer ein komplettes Team nach und nach dazu stoßen. Es reicht ein Teil des Teams zu pinnen oder zur Aufgabe zu bringen für die Eliminierung des kompletten Teams. Dürfte auf jedenfall interessant werden.
Ich gehe außerdem davon aus, dass die Begleitpersonen (El Torito, Natalya & die dritte nicht am Match teilnehmende Person von New Day) irgendwann in den Käfig gehen um mitzumischen. New Day könnte am Ende durch diesen Vorteil auch die Titel wieder verteidigen, während Cesaro und Kidd evtl eliminiert werden, weil sich Kidd um Natalya kümmert. The Ascension könnte der im Käfig befindlichen Natalya zum Beispiel den Fall of (Wo)Man verpassen. Alle sind geschockt, Kidd will sich um seine Frau kümmern und wird zur Eliminierung eingerollt. Warum nicht?
Auch interessant dürfte die Hilfe von New Day für die Authority vergangene Smackdown Ausgabe sein. Bei Raw steckte Kane alle drei von New Day noch in ein Handicap Match gegen alle anderen Teams. Bei Smackdown haben sie dann die Authority unterstützt. Warum fragt man sich da. Vielleicht hat Kane New Day damit klar gemacht, dass man die Authority besser unterstützt. Als Gegenleistung bekommt New Day vielleicht sogar die Erlaubnis das Match ganz offiziell zu dritt bestreiten zu dürfen - was den Gag mit New Day in einer für drei Leuten zu engen Kammer zur Folge hätte.
Ich bin gespannt auf dieses Match und gehe von einer Titelverteidigung aus.
Vorfreude: ****

Jon Cross: Na das nenn ich mal eine schöne Idee. Allein die Umsetzung bereitet mit Kopfzerbrechen – aber der Start mit sechs Teamhälften und nacheinander Vervollständigung und letztlicher Duo-Elimination erscheint mir am Wahrscheinlichsten. Dass die Szene endlich wieder Prestige und Farbe hat ist ein wahrer Segen, wer die Gürtel hat Geschmackssache und die Tatsache, dass ein Multimen – Match kommt, nur eine Frage der Zeit.
Der Kern liegt im Grunde auf den Luchadors, den Katzen und den New Day-Walkern. Und für den Power Trip hat man endlich auch die Ascension – Jungs wieder hervorgezaubert. Eine schöne Szene ist gut, aber dafür hätte man die Players nicht beleben und die Matadors nicht exhumieren müssen. Die gehören da für mich nicht rein – eher andere (Ooooh –yeah!!).
Der Fight selbst dürfte eine sehr interessante Sache werden – nur frage ich mich, wie man hohe Qualität bei diesem Gewusel an Personal zaubern will. Schau mer mal. Meine Favs: die Katzen und The Ascension.
Vorfreude: ***1/2

Simon Weimer: Hm... dürfte... interessant werden. Ich kann mir momentan irgendwie nicht vorstellen, dass das ganze nicht im Chaos enden wird. Aber mal abwarten. Zumindest dürften ja die Cats und Kingston zusammen mit den Lucha Dragons für einige nette Chamber-Spots sorgen. Sieger sind wohl relativ vorhersehbar, da mit den Matadores, den Prime Time Players & The Ascension so einiges an Kanonenfutter dabei ist. An eine Rückeroberung von Cesaro & Kidd mag ich auch nicht so recht glauben, auch den Lucha Dragons wird man den Titel noch nicht geben. New Day verteidigen - zurecht! New Day rocks!
Vorfreude: ***1/2

 

Divas Championship
Triple Threat Match
Nikki Bella (w/ Brie Bella) (c) vs Naomi (w/ Tamina) vs Paige

Great_One: Bei Smackdown fand ich ganz interessant, dass Nikki mit Brie auf der Stage stand, Naomi mit Tamina im Ring und dazwischen war Paige auf der Rampe - ganz alleine. Genau dies könnte am Ende der entscheidende Faktor sein, warum Paige nicht gewinnt. Oder aber Paige holt sich selber Verstärkung. Eine Rückkehr von AJ? Okay wohl sehr unwahrscheinlich. Möglich wäre aber auch, dass Paige einfach von ihrer Mutter begleitet wird, die ja auch als Wrestlerin aktiv ist. Dann hätten auch alle am Match Beteiligten ein Mitglied der Familie als Unterstützung dabei. Oder die WWE lässt hier eine Diva von NXT offiziell debütieren, dann würde ich auf Charlotte tippen.
Das Match kann ganz gut werden und am Ende .. joa .. wenn der Titel wechselt, dann denke ich eher zu Naomi als zu Paige. Zumindest könnte langsam mal wieder ein Titelwechsel folgen.
Vorfreude: **

Jon Cross: Die Szene interessiert mich nicht, wenngleich man inzwischen echte Könner dabei hat. Um hier man a bisserl Spannung reinzubringen, sollte mal ein Titelwechsel kommen. Naomi wäre was Neues, allerdings ist sie von allen die Limitierteste und auf eine neue Runde „alle Arbeitsbienen prallen an der Heel-Amazone ab“ hab ich ehrlich gesagt keine Lust.
Vorfreude: *3/4

Simon Weimer: Okay, mein einziger Wunsch für heute Abend an WWE: Ein Backstage-Mitarbeiter soll sich bitte Nikki & Naomi annehmen, sie meinetwegen in eine Limousine packen und die beiden sollen sich in Orlando, Florida einen schönen Abend machen. Und wenn er die beiden da schon ablädt, kann er gleich zwei andere mitnehmen. So zwei Damen, die man gerade verzweifelt versucht, in einer anderen Show zu beschäftigen, nur damit man sie nicht in ein Titelmatch booken muss. Die eine heißt Bayley, die andere Alexa Bliss. Na gut, der Women's Title wäre nicht mehr dabei, aber hey... Bliss wird schon für das fehlende Glitzern sorgen.

Ernsthaft, auch hier hat man wohl inzwischen ganz brauchbare Wrestlerinnen, aber abgesehen von Paige fehlt auch hier wieder die Persönlichkeit. Interessiert mich nicht, wäre nicht geschockt, wenn Naomi das Ding gewinnt.
Vorfreude: **

 

Singles Match
Neville vs Bo Dallas

Great_One: Alles andere als einen cleanen Sieg von Neville würde ich als Schwachsinn bezeichnen. Selbst ein unfairer Sieg bringt Bo Dallas aus meiner Sicht nicht weiter, denn ich finde sein Gimmick führt zu nichts. Ich tippe hier daher auf ein recht kurzes Match mit Neville als feiernden Sieger, der dann Ansprüche auf ein Intercontinental Championship Match gegen den neuen Champion stellen wird.
Vorfreude: **

Jon Cross: Filler-Match, dass gut werden könnte, wenn Bo mal aus seiner steifen Gimmick-Haut raus darf. Ansonsten Start-Ziel-Sieg von Neville, Punkt!
Vorfreude: **1/4

Simon Weimer: Hab mich schon gefragt, wozu sie den guten Bo wieder aus der Mottenkiste geholt haben. Naja, wenn es nur ist, um Neville einen PPV-Sieg zu verschaffen, soll's mir recht sein. Neville's gonna kill you!
Vorfreude: **

 

US-Champion vs NXT-Champion
Non Title Match
John Cena (c) vs Kevin Owens (c)

Great_One: Ein sehr interessantes Match. Hier freue ich mich richtig drauf. Entgegen meiner ersten Annahme, handelt es sich hier um kein Titelmatch. Für viele steigen damit die Siegchancen von Kevin Owens, aber irgendwie finde ich ein Sieg gegen Cena ein bisschen verschenkt, wenn er dadurch den Gürtel nicht verliert. Es sei denn Cena soll in Zukunft öfter Niederlage einstecken. Allerdings könnten hier eh viele Wrestler und Superstars eingreifen. Allein Owens hat Feinde ich Samoa Joe, Sami Zayn, William Regal und den aktuellen #1 Contender auf seinen NXT Championship Finn Balor. Cena dagegen könnte eine neue Fehde um den Gürtel bekommen, indem jemand gegen Cena eingreift. Definitiv ist hier viel Möglich. Am liebsten wäre mir ein cleaner Sieg von Kevin Owens, aber daran glaube ich erst, wenn ich es sehe. Clean sollte Cena aber auf jedenfall irgendwann seinen Gürtel abgeben.
Vorfreude: ****

Jon Cross: Ein Match mit sehr zweischneidigem Bauchgefühl. Natürlich geil Steen im Mainroster zu sehen und dann gleich gegen die Ikone. Nachteil des Ganzen: wenn der CG-Boy seinen üblichen Weg geht und diesen mit seinen Opfern pflastert, war es das für den NXTler. Hoffe, man denkt bei ihm mal um und Felix springt endlich mal übers einen Schatten. Was es auf alle Fälle wird ist ein geiles Match, auf das ich mich freue, weil es so relativ überraschend kommt. Bin gespannt, was die Liga mit ihm vorhat.
Vorfreude: ****1/4

Simon Weimer: Schwierig, schwierig, schwierig. Bis vor kurzem hätte ich noch gesagt: Klare Sache, Felix Anthony rächt sich für die zweimal, die er umgehauen wurde. Nun soll Owens aber (zumindest vorerst) permanent im Mainroster angekommen und für fast jedes RAW bis zum Summerslam angekündigt sein. Ob man ihn da gleich so killt, nach seiner Über-Dominanz bei NXT? Wirft auch nicht unbedingt ein gutes Licht auf Zayn, Balor & Co., wenn er jetzt einfach so von Johnboy weggeputzt wird. Mein unrealistisches Wunschszenario:

Joe kommt rein und haut sie beide um. Erst Owens, weil er seine NXT Kumpels rächen will. Dann meckert Cena rum, weil er natürlich fair gewinnen will und fängt sich dafür eine. Hach, wat wär dat schön. Aufgrund des ungewissen Ausgang hält sich meine Vorfreude aber irgendwie in Grenzen...
Vorfreude: **1/2

 

WWE World Heavyweight Championship
Seth Rollins (c) vs Dean Ambrose

Great_One: Ich hoffe die beiden dürfen einfach zeigen was sie drauf haben. Dann wird das ein schönes Match. Dazu hat man mit Roman Reigns eine interessante dritte Person sicherlich nicht unweit vom Ring entfernt. Greift er ein? Für wen? Für Ambrose gegen die Authority? Für Rollins mit Heelturn? Für sich selber und gegen beide ehemaligen Shield-Kollegen? Was hier passiert dürfte recht spannend werden. Einen Titelwechsel sehe ich hier nicht und ich muss sagen, den will ich hier auch eigentlich nicht, auf das Match an sich kann man sich aber wirklich freuen und Ambrose steht im Main Event, was er sich verdient hat. Ich sehe in Ambrose aber eher den nächsten möglichen Träger des Money in the Bank Koffers.
Vorfreude: ****

Jon Cross: Wird auf alle Fälle ein tolles Match. Beide hatten ja schon eine der Fehden des Jahres 2014 – die vielleicht bei manchen Kämpfen nicht ganz das erwartete Niveau hatten. Aber wie in jeder Vendetta ist im Grunde eine Leistungssteigerung zu erwarten, da beide wenn sie wollen und losgelassen die Vier-Sterne-Marke locker überbieten können. Was mich ein wenig an der Sache stört ist der Aufbau: nicht Rollins, aber der Lunatic Fringe war über Monate in der Midcard abgetaucht, um dann mir nichts dir nichts wieder upgegradet zu werden. Wer glaubt da bitte an einen Sieg? OK, wäre möglich, wenn ein bestimmtes Szenario für den SummerSlam angepackt wird, aber daran fehlt mir noch der Glaube. Auf den Kampf selbst freue ich mich eigentlich.
Vorfreude: ****

Simon Weimer: Selbe Sache wie Owens vs. Cena. Soll ich mich da wirklich drauf freuen? Das Match kann klasse werden, Ambsore steht endlich da, wo er eigentlich stehen muss und die beiden haben sowieso eine geile Chemie. Aber das ist Rollins' erste 1-on-1 Titelverteidigung bei einem PPV, und ich befürchte, hier wird er richtig bloßgestellt. Ich hoffe, man lässt Ambrose nicht wirklich durchgehend dominieren und Rollins nur durch Eingriffe von außen wieder ins Spiel kommen. Auf der einen Seite funktionieren Heels zwar so, aber bei Rollins wird es gnadenlos übertrieben. Der Champ wird zwar von allen Seiten hochgelobt, aber bei mir ist der letzte Funke noch nicht übergesprungen und das ist ein großer Grund dafür. Naja, verteidigen wird er wohl trotzdem.
Vorfreude: ****

 

Allgemein:

Great_One: Wird wohl eine richtig starke Veranstaltung, wie ich finde. Die Card verspricht einiges. Schlachten in den Chamber Matches und gute Matches in den beiden Main Events. Und dazu die Frage: Was wird Roman Reigns machen? Was will man da groß mehr?
Vofreude: ****


Jon Cross: Auch bei mir stellt sich trotz des offensichtlichen Credos einer Instant – Veranstaltung ein was die Matches anbelangt gutes Gefühl ein. Ob wir den PPV auch bekommen hätten, wäre D-Bry nicht verletzt, ist Auslegungssache. An sich aber: schöne Etappe im Wrestlingjahr.
Vorfreude: ***3/4

Simon Weimer: Irgendwie ist das hier verdrehte Welt. Nochmal, wir sind hier bei der WWE. Und rein wrestlerisch kann das ein netter Abend werden. Aber was sagt es bitte über einen PPV aus, wenn (neben dem Main Event) ein Match mit John-Cena-Beteiligung das mit dem meisten Anteil an Persönlichkeit ist? Nette Card, aber abgesehen von den beiden Main Events bin ich bei keinem Match auch nur ansatzweise emotional dabei.
Vorfreude: ***

Letzte Änderung am Sonntag, 31 Mai 2015 10:13

Kalender

« Februar 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29