WWE: PPV-Talk zu Payback - Was ist das für 1 Talk!

  • 30 April, 2017
  • geschrieben von 
  • Gelesen 877 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Ja der Titel dieses Einzeltalks tut mir extremst leid, da ich selber eigentlich diese Sprüche absolut nicht ab kann, aber ich habe die letzte Nacht schlecht und wenig geschlafen und was besseres fiel mir einfach nicht ein. Ich hoffe es ist mir verziehen. Ab jetzt gibt es nur noch Inhalt mit ganz viel Nivea... ähhh Niveau!

 

WWE Cruiserweight Championship
Neville (c) vs Austin Aries

Was soll man dazu noch sagen? Ich finde hier passt alles. Aries ist großartig. Neville ist ein großartiger Heel Champion. Das Match hat das Potential erneut ziemlich gut zu werden, wenn die Booker und die zur verfügung gestellte Zeit es zulassen. So gern ich aber Austin Aries als Cruiserweight Champion sehen würde, ich finde, dass Neville ruhig noch länger Champion sein könnte. Er macht seine Sache aktuell einfach zu gut um jetzt ausgebremst zu werden. Aber verliert Aries erneut clean gegen Neville? Oder greift hier jemand zu Gunsten von Neville ein? Sollte Aries nämlich clean verlieren, sollte er erstmal ne Weile raus sein aus dem Titelgeschehen - als Champion sehen möchte ich Aries aber schon gerne noch.
Vorfreude: ****

Raw Women's Championship
Bayley (c) vs Alexa Bliss

Hier bin ich einfach mal gespannt, welches Match die beiden auf die Beine stellen werden. Im Ring ist Bayley klar die bessere Workerin, aber Alexa Bliss hat bewiesen das sie gerade am Mikrofon zu den aktuell stärksten Frauen gehört. Wird Sasha Banks irgendwie involviert sein? Oder Nia Jax? Wird Alexa direkt Championesse des Raw Kaders? Alles gute Fragen und ich weiß ehrlich gesagt keine so richtige Antwort darauf. Jax könnte gegen Bliss eingreifen, da Bliss Jax den Pinfall im #1 Contender Match geklaut hat. Würde durchaus Sinn machen. Auch finde ich, dass Bayley vielleicht noch ein bisschen länger Championesse sein sollte, es sei denn die WWE will vielleicht eine zweite gute Fehde bei den Frauen neben dem Titelgeschehen haben. Da bietet sich natürlich Bayley vs Sasha Banks an. Die Begegnung hätte natürlich einen Titel verdient, benötigt diesen aber nicht zwingend um Spotlight zu haben. Da kann man den Gürtel dann durchaus bei Bliss "parken". Ich bin tatsächlich gespannt was die WWE hier machen wird.
Vorfreude: ***

Raw Tag Team Championship
The Hardys (Matt & Jeff Hardy) (c) vs Cesaro & Sheamus

Auf dieses Tag Team Match freue ich mich besonders. Was ich erwarten soll weiß ich allerdings noch gar nicht. Die Titel verlieren, sollten die Hardys aus meiner Sicht noch nicht direkt wieder. Allerdings könnte das Team Cesaro & Sheamus aufgebraucht sein, wenn sie hier nicht gewinnen. Cesaro will ich allerdings auch gerne lieber bei Smackdown sehen (Ein Tausch gegen Kevin Owens würde ich gut finden, da ich Owens gerne bei Raw hätte - auch damit man ihn und Zayn trennt) und dies wird wohl nur geschehen, wenn das Team Cesaro & Sheamus nicht erfolgreich ist. Ich tippe einfach mal auf die Titelverteidigung der Hardys und einem sicherlich sehr unterhaltsamen Match - was anderes kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Vorfreude: ****

Roman Reigns vs Braun Strowman

Ich hätte bei dem Debüt von Strowman damals nicht gedacht, dass mich der Mann mal so gut unterhalten würde. Aber aktuell finde ich Strowman durchaus sehr cool. Er hat sich gemacht und zeigt Aktionen, die man von ihm aufgrund der Statur so nicht erwartet hätte. Ich erkenne bei ihm in den letzten Monaten eine Weiterentwicklung, die mir bei einem Roman Reigns zum Beispiel fehlt. Dies liegt nicht umbedingt an Reigns. Es kann gut sein, dass er einfach nicht zeigen darf, wie sehr er sich weiterentwickelt hat, da die WWE ihn so beschränkt wie er halt aktuell auftritt. Also Samoan Drop hier, Superman Punch da & natürlich der Spear. Dieses Superman-Booking ist so langweilig, das ich hier einfach Strowman gewinnen sehen will. Es wäre aber natürlich nicht untypisch, wenn die WWE Strowmans guten Aufbau die letzten Wochen an Reigns verfüttert, damit dieser really really strong aussieht..
Vorfreude: **

Seth Rollins vs Samoa Joe

Zwei Meister ihres Fachs. Was könnte da eigentlich noch schiefgehen? Eigentlich nichts. Ich freue mich drauf und tippe einfach mal auf Seth Rollins als Sieger. Wobei ich das Gefühl habe das es egal ist wer gewinnt. Solange Lesnar seinen Titel nicht verteidigt, bekäme der Sieger dieses Matches so schnell wohl eh kein Titelmatch - denn der Sieger hätte es durchaus verdient Ansprüche zu stellen - und sowieso wird wohl Strowman oder Reigns vorher einen Shot bekommen. Aber das Match wird gut.
Vorfreude: ****

[WWE Championship]
House of Horrors Match
Randy Orton [(c)] vs Bray Wyatt

Ich muss zugeben ich habe keine Ahnung was für eine Art Match es werden wird und ich habe keine Ahnung ob es sich dabei um ein Titelmatch um den WWE Championship von Randy Orton handelt oder nicht. Habe ich den letzten Wochen immer mal wieder beiden gelesen. Aber vielleicht weiß die WWE selber nicht genau ob es in diesem Match um den Gürtel gehen soll oder nicht. Dies spoilert aber für mich auch den Sieger des Matches. Sollte es um den Gürtel gehen, wird Randy Orton diesen verteidigen. Sollte es sich nicht um ein Titelmatch handeln, gewinnt Bray Wyatt. Wyatt ist in diesem Match der Raw Superstar und das bei einem Raw PPV. Dazu ist es eine Matchart die Wyatt eher entgegen kommt und Jinder Mahal wird mit seinem Gefolge sicherlich eingreifen, was also Randy in einer Niederlage nicht schwächen wird. Da Mahal bei Smackdown den Gürtel gestohlen hat, wird es vermutlich kein Titelmatch und damit tippe ich auf Wyatt als Sieger.
Vorfreude: **

United States Championship
Kevin Owens (c) vs Chris Jericho

Ich habe es oben schonmal erwähnt: Ich hätte Owens eigentlich gerne weiterhin bei Raw. Da aber der United States Championship definitiv bei Smackdown bleibt, müsste Owens den Gürtel dafür verlieren, um entweder direkt wieder zur Raw zurückkehren zu können, oder getauscht zu werden. Da aber Jericho auch auf Tour gehen wird mit seiner Band, wird Jericho wohl nicht gewinnen - oder eben doch um alle zu überraschen?
Ich gehe erstmal nicht von einem Titelwechsel aus. Dafür hat Owens halt auch eine kleine Story bei Smackdown gestartet mit ihm als New Face of America und AJ Styles gegen Kevin Owens wird einfach zu groß um das nun doch nicht zu bringen. Dieses Match hier wird definitiv gut. Was anderes kann man von den beiden hier halt nicht erwarten. Wie halt auch bei Rollins vs Joe.
Vorfreude: ****

 

Fazit:

Erstaunlicherweise freue ich mich durchaus auf viele Matches dieser Card, was ich wenn ich an den PPV gedacht habe nicht vermutet hätte, sondern erst bemerkt habe als ich die Matchpaarungen alle einzelnt gesehen habe. Rein auf dem Papier erscheinen mir viele Paarungen einfach verdammt gut. Fraglich dürfte sein, welches Match den Main Event bilden wird. Sollte das House of Horrors Match ein Titelmatch sein, gehört es natürlich in den Main Event, da es um den höchsten Titel geht. So aber blieben noch Seth Rollins vs Samoa Joe, Braun Strowman vs Roman Reigns und das United States Championship match als mögliche Main Event über. Alle 4 Matches könnte ich mir als letztes Match des Abends vorstellen. Typisch wäre es Reigns vs Strowman diesen Spot zu geben, aber ich hoffe einfach, dass das United States Championship Match im Main Event landen wird, da es hier halt um einen Titel geht - allerdings ein Titel von Smackdown.. bei einem Raw PPV..
Vorfreude ***

Letzte Änderung am Sonntag, 30 April 2017 17:01

Kalender

« Januar 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31