WWE entlässt James Ellsworth

  • 15 November, 2017
  • geschrieben von 
  • Gelesen 817 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Nach den Entlassungen von Emma, Darren Young und Summer Rae siebt die WWE nun weiter aus und hat nun James Ellsworth gefeuert. Dies wurde heute mit einer standartisierten Meldung auf WWE.com bekanntgegeben.

Ellsworth erlangte unverhofft großen Ruhm, als er im Juli 2016 als Squash-Opfer von Braun Strowman herhalten musste. Die WWE entzog sich dem nicht und verpflichtete Ellsworth zunächst für einige Einzelauftritte, der darauf in der Fehde zwischen Dean Ambrose und AJ Styles mitmischen durfte und sogar mit Ambroses Hilfe insgesamt drei Siege über den damaligen WWE Champion AJ Styles einfahren konnte - wohlgemerkt noch ohne festen WWE-Vertrag, der allerdings in Kürze unter Dach und Fach gebracht wurde. Bei TLC: Tables, Ladders & Chairs 2016 turnte Ellsworth jedoch gegen Ambrose und ermöglichte Styles den Sieg, weil er sich ein Match um Styles' Titel gesichert hatte, den er ja bereits dreimal geschalgen hatte. Das Match selbst gewann Styles jedoch in Sekundenschnelle.

Ellsworth tat sich darauf mit Carmella zusammen und fungierte als deren Manager. So half er ihr auch unter anderem dabei, erste "Mrs. Money in the Bank" zu werden. In den letzten Wochen hing allerdings der Segen immer schiefer und nun wird Ellsworth erstmal nicht mehr vor WWE-Kameras zu sehen sein.

Kalender

« Januar 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31