Rich Swann verhaftet und von WWE suspendiert

  • 10 Dezember, 2017
  • geschrieben von 
  • Gelesen 814 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Der ehemalige WWE Cruiserweight Champion Rich Swann ist am Sonntag verhaftet worden. Ihm wird Entführung, Freiheitsberaubung und Körperverletzung zur Last gelgt. Swann drohen nun insgesamt bis zu sechs Jahre Haft.

Nach dem Bericht der Polizei handelt es sich bei dem Opfer um seine Ehefrau Su Yung, die ebenfalls als Wrestlerin unter dem Namen Vannarah Riggs auftritt. Offenbar hatte sich während einer Autofahrt ein Streit zwischen den beiden entwickelt, da Swann mit Riggs' Leistung bei einer Independent-Show unzufrieden gewesen sei. Riggs habe offenbar Angst bekommen und habe das Auto verlassen, woraufhin Swann das Auto auf offener Straße stehen ließ, seine Frau verfolgte, in den Schwitzkasten nahm und zurück ins Auto zog. Ein Zeuge berichtete davon, dass Riggs laut vernehmlich um Hilfe gerufen habe. Swann bestreitet jedoch, Hand an seine Frau gelegt zu haben.

Swann kam erst im vergangenen Jahr als Teilnehmer des Cruiserweight Classic zur WWE. Im November 2016 sicherte er sich die Cruiserweight Championship von Brian Kendrick, bevor er sie beim Royal Rumble diesen Jahres an Neville verlor. Swann war für das dieswöchige RAW für ein #1 Contender Match um eben jenen Titel gegen Drew Gulak vorgesehen, doch die WWE reagierte aufgrund ihrer Nulltoleranzpolitik gegenüber häuslicher Gewalt, die bereits zur Entlassung von Adam Rose führte, mit einer Suspendierung auf unbestimmte Zeit.


Quellen: wrestlinginc.com; WWE.com

Letzte Änderung am Montag, 11 Dezember 2017 09:03

Kalender

« Januar 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31