Titan Towers werden verkauft: WWE Headquarters ziehen in Stamford um

  • 21 März, 2019
  • geschrieben von 
  • Gelesen 894 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Mehr als 30 Jahre lang waren sie die Heimat der WWE, eine Zentrale der Macht, in der aus einer einfachen Wrestling-Promotion ein milliardenschwerer Entertainment-Riese wurde: die Titan Towers. Jetzt heißt es bald Abschiednehmen von den WWE Headquarters.

Die WWE hat angekündigt, den verglasten, siebenstöckigen Bürokomplex an der 1241 East Main Street in Stamford (Connecticut) zu verkaufen und voraussichtlich Anfang 2021 einen neuen Hauptsitz in der Stadt zu beziehen. Hintergrund: Die WWE will ihre Unterabteilungen an einem Standort zusammenführen und modernere, flexiblere Arbeitsstrukturen schaffen, um weiter wachsen zu können.

Schon gelesen? WWE WrestleMania 35: Card, News und Infos

Neue WWE-Adresse in Stamford am Washington Boulevard

Im Laufe der Jahre waren die Titan Towers (gebaut 1981) auch ein paar Mal Teil des WWE-Programms: Bekannt wurde das WWE-Hauptquartier etwa 2006 durch ein Segment mit der D-Generation X, als Triple H und Shawn Michaels das Gebäude mit einem riesigen grünen DX-Schriftzug beschmierten. Von innen sah man die Büros etwa im Werbeclip für den Super Bowl 1999 oder bei Brock Lesnars „Invasion“ während der Fehde gegen Triple H 2013.

Die McMahon-Firma wird neben den Titan Towers noch zwei andere Objekte in der Stadt aufgeben, die sie dann nicht mehr braucht, eventuell auch zwei Produktions-Studio-Gebäude. Falls wer in der Nähe ist und schon mal die neue Location checken will: Adresse der kommenden WWE-Zentrale ist 677 Washington Boulevard in Stamford.

Schon gelesen? D-Generation X kommt 2019 in die WWE Hall of Fame - mit Chyna


Letzte Änderung am Freitag, 22 März 2019 10:34

Kalender

« September 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30