The Viking Raiders: WWE reagiert auf Fan-Wut mit zweiter Namensänderung der War Raiders/Viking Experience

  • 23 April, 2019
  • geschrieben von 
  • Gelesen 1943 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Am Montag hat der Superstar Shake-up 2019 begonnen. Doch nicht nur die Roster von RAW, SmackDown und NXT werden durcheinandergewürfelt, auch einige der WWE Superstars an sich müssen sich an einschneidende Änderungen gewöhnen: Die War Raiders Hanson und Rowe sind ab sofort nicht nur bei RAW unterwegs, sondern auch unter neuen Namen.

Update vom 24. April 2019: Nächste Änderung! Erik und Ivar sind nun The Viking Raiders

Da waren die negativen Reaktionen wohl doch zu überwältigend: Die WWE hat die von NXT zu RAW gewechselten War Raiders der nächsten Namensänderung unterzogen. Aus The Viking Experience mit Erik und Ivar werden jetzt The Viking Raiders. Klingt also sehr nach einem Kompromiss. Das werbeunfreundliche War ist aus dem Namen verschwunden, das klar definierte Viking ist drin, und das Raiders darf nun doch bleiben.

Das Echo der Fans? Manche machen sich weiterhin lustig, andere sind zufrieden, dass die WWE offenbar auf die Fans gehört hat, auch wenn der Name nicht perfekt sei. Übrigens: Viking Experience heißt nun ein Move aus dem Arsenal der Modern Day Vikings.

Zur News vom 16. April 2019: The Viking Experience - Fans wütend über Namensänderung der War Raiders

Die amtierenden NXT Tag Team Champions War Raiders (früher: War Machine) heißen nun The Viking Experience. Über die Gründe ist bisher nichts offiziell bekannt, wahrscheinlich ist aber, dass sich Namen mit War, also Krieg, öffentlich eher schlecht machen. Auch die beiden Wikinger tragen nun andere Namen: Warbeard Hanson heißt nun Ivar, Raymond Rowe wird zu Erik.

Den Fans gefällt das jedenfalls überhaupt nicht. Das Youtube-Video der WWE von ersten Auftritt des Tag Teams bei RAW hat Tausende von Dislikes bekommen. Dazu kommt jede Menge Kritik und Galgenhumor in den sozialen Medien. „Klingt nach einem Fahrgeschäft im Freizeitpark“, schreibt etwa „WWE Critics“ auf Twitter. Auf Sean Rueter von Cagesideseats.com wirkt der Name wie der einer „norwegischen Boyband“. Für andere User klinge der Name nach Museumsausstellung oder Cosplay-Convention.

Schon gelesen? NXT TakeOver: New York - Ergebnisse und Kurz-Bericht

Auf Youtube meint ein Nutzer: „Womöglich die schlechteste Namensänderung in der WWE-Geschichte.“ Zugegeben, die Fans regen sich fast immer auf, wenn die WWE an die Namen von Superstars geht. Erst kürzlich gab es Protest, weil Andrade „Cien“ Almas zu Andrade wurde, und noch mehr, als von Mustafa Ali nur noch Ali blieb.

Die Erfahrung zeigt: In den allermeisten Fällen haben sich die Zuschauer schnell an die neuen Namen gewöhnt: Rusev statt Alexander Rusev, Cesaro statt Antonio Cesaro, Elias statt Elias Samson – das hat sich bewährt. Aber bei den War Raiders, sorry, der Viking Experience, könnte es vielleicht ein bisschen länger dauern...

Schon gelesen? Ronda Rousey: Baby-Pause in der WWE - Comeback schon zu WrestleMania 36?

Letzte Änderung am Dienstag, 23 April 2019 09:56

Kalender

« Juli 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31