WWE SummerSlam 2019: Ergebnisse und Kurz-Bericht

  • 27 August, 2019
  • geschrieben von 
  • Gelesen 1725 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Die WWE hat ihre Biggest Party of the Summer gefeiert: Der WWE SummerSlam ging am 11. August 2019 in der Scotiabank Arena von Toronto (Ontario) in Kanada über die Bühne. Das sind die Ergebnisse und wichtigsten Ereignisse der nach WrestleMania zweitgrößten WWE-Show des Jahres im Kurz-Bericht.

Du suchst nur den Vorbericht? Dann hier entlang: WWE SummerSlam 2019 - Card und Infos

WWE SummerSlam 2019: Ergebnisse und Ereignisse

Kickoff-Pre-Show

WWE Cruiserweight Championship
Oney Lorcan vs. Drew Gulak
Sieger und weiterhin WWE Cruiserweight Champion: Drew Gulak
Drew Gulak gewann nach dem Cyclone Crash.

Apollo Crews vs. Buddy Murphy
Sieger via DQ: Buddy Murphy
Erick Rowan attackierte Buddy Murphy, sorgte für die Disqualifikation und vermöbelte Murphy danach kräftig. Rowan warnte Murphy, seinen Namen nicht wieder in den Mund zu nehmen. Wir erinnern uns: Buddy Murphy hatte bei SmackDown Live Rowan als Angreifer auf Roman Reigns beschuldigt.

Elias beleidigte Toronto in einem neuen Song – und dann kam Edge! Der WWE Hall of Famer verpasste Elias einen Spear und ließ sich von seiner Heimatstadt feiern.

WWE Women's Tag Team Championship
Alexa Bliss & Nikki Cross (c) vs. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay)
Siegerinnen und weiterhin WWE Women's Tag Team Champions: Alexa Bliss und Nikki Cross
Alexa Bliss pinnte Peyton Royce nach dem Twisted Bliss.

Main Show

WWE RAW Women's Championship
Submission Match
Becky Lynch (c) vs. Natalya
Siegerin und weiterhin WWE RAW Women's Champion: Becky Lynch
Natalya gab im Disarm Her von Becky Lynch auf.

Dolph Ziggler vs. Goldberg
Sieger: Goldberg
Dolph Ziggler landete zu Beginn überraschend ein paar Superkicks, doch Goldberg kickte aus den Covern aus. Nach einem Spear und einem Jackhammer war dann schnell Schluss. Nach dem Match provozierte Ziggler Goldberg noch zweimal und fing sich jeweils weitere heftige Spears ein.

WWE United States Championship
Ricochet vs. AJ Styles (c)
Sieger und weiterhin WWE US Champion: AJ Styles
AJ Styles pinnte Ricochet nach einem Styles Clash, nachdem Styles seinen Gegner aus der Luft abgefangen hatte. Nach dem Match kassierte Ricochet noch einen Magic Killer von Luke Gallows und Karl Anderson. Der OC feierte.

WWE SmackDown Women's Championship
Ember Moon vs. Bayley (c)
Siegerin und weiterhin WWE SmackDown Women's Champion: Bayley
Bayley gewann nach einem Bayley to Belly von der Ringecke.

Shane McMahon vs. Kevin Owens
Sieger: Kevin Owens
Kevin Owens gewann nach einem (vom Referee nicht bemerkten) Tieftritt und einem Stunner und bleibt damit der WWE erhalten. Elias fungierte auf Anweisung von Shane McMahon als Special Guest Enforcer und wurde kurz vor Match-Ende von Kevin Owens mit Stuhlschlägen ausgeschaltet.

Charlotte Flair vs. Trish Stratus
Siegerin: Charlotte Flair
Trish Stratus tappte im Figure Eight Leglock von Charlotte Flair. Trotz der Niederlage konnte sich die WWE Hall of Famerin sich von ihrer Heimatstadt Toronto feiern lassen. Es dürfte ihr letztes Match gewesen sein.

WWE Championship
Randy Orton vs. Kofi Kingston (c)
Unentschieden durch Double Countout und damit weiter WWE Champion: Kofi Kingston
Beide Wrestler wurden außerhalb des Rings ausgezählt. Randy Orton achtete nicht auf den Count, weil er sich auf Kofi Kingstons Familie in der ersten Reihe konzentrierte. Nach dem Match verdrosch Kingston Orton mit einem Kendostick und verpasste ihm den Trouble In Paradise.

Finn Balor vs. The Fiend Bray Wyatt
Sieger: The Fiend
Bray Wyatt feierte sein Ring-Debüt als The Fiend. Schon nach dem Entrance chanteten die Fans „Holy Shit“. Wyatt wrestlete mit Maske, setzte Finn Balor mit der Mandible Claw außer Gefecht und gewann via Pinfall.

WWE Universal Championship
Seth Rollins vs. Brock Lesnar (c)
Sieger und neuer WWE Universal Champion: Seth Rollins
Seth Rollins gewann nach dem Curb Stomp.

Bereits am Samstag des SummerSlam Weekends ging wie gewohnt eine Großveranstaltung des Black and Gold Brands über die Bühne: NXT TakeOver: Toronto - das sind die Ergebnisse. Auch ein Blick über den Tellerrand lohnt sich. Am Montag nach dem SummerSlam stieg bei New Japan Pro Wrestling (NJPW) das große Finale des G1 Climax 29.

Ende des Monats stehen noch eine ganze Reihe interessante Wrestling-Shows an. Am 31. August steigen NXT UK TakeOver: Cardiff aus dem Hause WWE, dazu NJPW Royal Quest von New Japan Wrestling in London, und dann noch AEW All Out, die vierte Show der neuen Promotion All Elite Wrestling.

Wir blicken auch noch weiter nach vorne: Am 15. September steigt WWE Clash of Champions - die Card und wichtigsten Infos gibt es hier.

Letzte Änderung am Sonntag, 08 September 2019 16:24

Kalender

« Dezember 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31