WWE: Charlotte Flair erklärt Auszeit – Wann feiert sie ihr Comeback?

  • 14 Juli, 2020
  • geschrieben von 
  • Gelesen 911 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Charlotte Flair hat ihre WWE-Auszeit angetreten. Wann sie ihr Comeback feiern wird, ist noch völlig unklar. Die Wrestlerin, die nicht verletzt ist, nennt derweil den Grund ihrer Ring-Pause.

Charlotte Flair wird sich einer kosmetischen Operation unterziehen, um ein Problem mit ihren Brustimplantaten beheben zu lassen. Das erklärt der WWE Superstar jetzt in einer Reihe von Tweets. 2018 sei sie von einer Silikon-Vergiftung sehr krank geworden, weil die Implantate offenbar undicht waren. Damals habe sie sich für die Behandlung entschieden, die sie am schnellsten wieder zurück in den Ring steigen ließ.

Vor einigen Monaten habe sie ein erneutes Problem festgestellt, das sie nun anders handeln lässt. „Dieses Mal entscheide ich mich für die Option, von der ich glaube, dass sie das Problem langfristig löst“, schreibt Charlotte Flair. Der Erholungszeitraum sei dadurch allerdings etwas länger, als ihr lieb wäre.

Charlotte Flair-Auszeit: WWE-Comeback könnte noch Monate dauern

„Ich habe dieses Mal keine Silikon-Vergiftung“, stellt Charlotte Flair klar. „Die Operation ist etwas Kosmetisches, um ein Problem von einem vorherigen Eingriff zu beheben.“ Einen konkreten Zeitraum für ein Comeback nennt sie nicht, möglicherweise weiß sie selbst noch nicht genau, wann es wie weitergeht. „Ich werde zurück sein, wenn ich bereit bin.“ Berichten zufolge könnte die Wrestlerin der WWE noch monatelang fehlen.

Der Wrestling Observer berichtet außerdem, dass auch ein neues TV-Projekt Einfluss auf ihre Rückkehr in den WWE-Ring hat. Um was genau es geht, ist bisher nicht bekannt. Die WWE wollte ihre Rekord-Championesse angeblich schon zum WWE SummerSlam 2020 im August wieder einsetzen, aber das fällt womöglich ins Wasser.

Zur ersten Meldung vom 23. Juni 2020:

WWE: Charlotte Flair nicht verletzt, aber vor langer Auszeit?

Wer nicht gerade ein Fan von Charlotte Flair ist, dem konnte die Top-Wrestlerin der WWE in den vergangenen Wochen ganz schön auf die Nerven gehen – davon ab, dass sie als Heel auftritt. Zuletzt war sie einfach überall zu sehen: RAW, SmackDown, NXT. Doch das hat nun ein Ende. Die Rekord-Championesse steht womöglich vor einer langen Auszeit.

Bei RAW am Montag hat die WWE Charlotte Flair mit einer Verletzungs-Storyline aus den Shows geschrieben. Bei einer Attacke von Nia Jax im Backstage-Bereich soll sich die 34-Jährige eine Verletzung am Schlüsselbein zugezogen haben. Das ist allerdings nur ein Angle. Tatsächlich ist Charlotte wohl gar nicht ernsthaft krank oder verletzt.

WWE: Charlotte Flair vor monatelanger Wrestling-Pause?

Eine Operation plant sie dennoch. Was genau repariert werden soll, ist bisher unbekannt. Und wie lange Charlotte Flair danach ausfällt, sogar ein kleines Mysterium. Mehrere Wrestling-Medien widersprechen sich ungewohnt deutlich. Mike Johnson vom PWInsider spricht von sechs Wochen, laut Dave Meltzer vom Wrestling Observer könnte die Wrestlerin zum WWE SummerSlam 2020 am 24. August zurück sein.

Wenn man Alex McCarthy von TalkSport.com und seinen Quellen glaubt, geht es um eine deutlich längere Auszeit. Charlotte Flair gehe es nicht nur um eine OP, die mutmaßlich hätte weiter aufgeschoben werden können, sondern auch um eine persönliche Pause vom Wrestling-Ring, wohl einfach um durchzuschnaufen. Die Idee, so heißt es in dem Bericht, sei es, dass die Rekord-Titelträgerin der WWE (zwölf Women's Championships) erst in mehr als einem halben Jahr zurückkehrt – rund um den Royal Rumble 2021.

WWE: Charlotte Flair beim SummerSlam 2020? „Null Prozent“ Chance

Sollte eine gute Story aufkommen, würde sie vielleicht schon früher wieder einsteigen, etwa zur Survivor Series 2020. Natürlich könne sich auch der Plan ändern, schreibt McCarthy, wenn WWE-Boss Vince McMahon das so will. Im frühen September könnte Charlotte nach dem operativen Eingriff wieder einsatzbereit sein. Die Chance, dass der WWE Superstar aber schon zum SummerSlam zurückkehrt, liege bei „null Prozent“.

Charlotte Flair hat in den vergangenen Wochen und Monaten einen extrem intensiven Run hingelegt, trat nicht nur bei RAW und SmackDown auf, sondern auch bei NXT. Bei WrestleMania 36 gewann die Royal-Rumble-Gewinnerin von 2020 die NXT Championship von Rhea Ripley. Bei NXT TakeOver: In Your House vor gut zwei Wochen verlor sie das Gold an Io Shirai. Am vergangenen Montag unterlag Charlotte schließlich Asuka in einem Titelmatch um die RAW Women's Championship, ehe sie durch eine Attacke von Nia Jax in die vermeintliche Verletzungs-Pause geschickt wurde. Die Samen für eine Comeback-Story sind damit natürlich schon gesät. Jetzt dürfte ihr aber erst mal eine Pause guttun – und den Fans vielleicht auch.

(Titel-Foto: By billypoonphotos from San Francisco, USA - Charlotte WWE NXT WrestleMania Axxess, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39333631)

Letzte Änderung am Dienstag, 04 August 2020 14:29

Kalender

« August 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31