Nach WWE-Comeback: Christian wechselt zu AEW!

  • 08 März, 2021
  • geschrieben von 
  • Gelesen 439 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Überraschende Wendung! Vor Kurzem hatte er noch sein Wrestling-Comeback für die WWE gefeiert, jetzt wechselt er zur Konkurrenz: Christian Cage hat einen Vertrag bei All Elite Wrestling unterschrieben und sein Debüt bei AEW Revolution 2021 gefeiert.

Beim WWE Royal Rumble 2021 hatte er sein Wrestling-Comeback gegeben und es schien: Da kommt noch mehr. Christian, so hieß es, habe einen neuen Vertrag bei der WWE unterschrieben. Jetzt ist klar: Ja, da kommt noch mehr - den Vertrag hat er allerdings bei der Konkurrenz-Promotion unterschrieben: Als Christian Cage ist er nun Teil von All Elite Wrestling!

Nein zur WWE: Christian Cage feiert AEW-Debüt bei AEW Revolution 2021

Bei AEW Revolution 2021 hat Christian Cage sein Debüt für All Elite Wrestling gefeiert. Er war die „hall-of-fame-würdige“ Neuverpflichtung, die AEW für den PPV angekündigt hatte. Und das ist eine handfeste Überraschung. Christian, der eigentlich vor sieben Jahren seine Wrestling-Karriere verletzungsbedingt im Stillen beendet hatte, entscheidet sich bei seinem wohl letzten Run für AEW und gegen WWE.

Damit entscheidet er sich anders als sein Kumpel Edge, der ein Jahr vorher zurückgekehrt war und nun bei der WWE noch einmal durchstartet. Eine echte Reunion ihres Tag Teams bleibt also aus. Für All Elite Wrestling benennt sich Christian um und nutzt seinen Ringnamen Christian Cage, den er Mitte der 2000er einst bei TNA (heute Impact Wrestling) benutzt hatte.

Zur ersten Meldung vom 1. Februar 2021:

WWE-Sensation: Christian feiert Wrestling-Comeback – und da kommt noch mehr

Den großen Triumph hat zwar Edge gefeiert, die vielleicht noch größere Sensation beim WWE Royal Rumble 2021 war aber eine andere: Christian ist zurück! Überraschend gab der Ex-WWE-Superstar sein Wrestling-Comeback. Und dabei soll es nicht bleiben. Christian ist wieder fit und hat offenbar einen neuen WWE-Vertrag als Teilzeit-Wrestler unterschrieben.

Es waren ganz besondere Momente beim WWE Royal Rumble, und hätten Fans in der Arena sein dürfen, sie hätten sich die Seele aus dem Leib gejubelt: Der Countdown zählte runter, der Buzzer ertönte, Teilnehmer Nummer 24 kündigte sich an – mit mit einem Mal war Christian (bürgerlich: Jay Reso) wieder ein aktiver Wrestler. Sieben Jahre nach seinem verletzungsbedingten Karriereende feierte „Captain Charisma“ seine Rückkehr, und zumindest in ihren Wohnzimmern dürften viele Fans aus dem Sessel gesprungen sein.

WWE: Christian feiert Comeback beim Royal Rumble 2021 – wie Edge

Für 18 Minuten blieb Christian im Match, ehe er von Seth Rollins rausgeworfen wurde, half bei den Eliminierungen von Bobby Lashley und Braun Strowman und feierte die Reunion mit seinem besten Freund und langjährigen Tag-Team-Partner Edge. Der hatte beim Royal Rumble 2020 neun Jahre nach dem eigentlichen Ende seiner Laufbahn die Karriere überraschend wieder auf „aktiv“ gestellt, beim Royal Rumble 2021 feierte er dann das Comeback 2.0 nach schwerer Verletzung – und gewann das Kult-Match schließlich sogar. Christian hat es ihm nun ein wenig nachgemacht.

Es ist nicht lange her, da hatte der 47-Jährige die Chancen auf ein Wrestling-Comeback auf null Prozent beziffert. Mit der Verletzung, die seine Ring-Rückkehr ausschließe, sei es bei ihm ganz anders als etwa bei Edge. Christian hatte einst mit Kopfverletzungen zu kämpfen. Außerdem war der einstige Publikumsliebling auch relativ zufrieden damit, den Absprung geschafft und in ein neues Kapitel seines Lebens gestartet zu sein. Wenn Wrestling den Fans aber eines lehrt, ist es das: Sag niemals nie. So jetzt auch bei Christian.

WWE: Christian erhält nach Verletzungen wieder Ring-Freigabe – Match mit Edge?

Dem „Pro Wrestling Insider“ zufolge hat sich der zweimalige World Heavyweight Champion eine Woche vor dem WWE Royal Rumble 2021 im Geheimen bei einem Arzt in Pittsburgh die medizinische Freigabe für den Wrestling-Ring geholt. Es wirkt wie die Revision bei Daniel Bryan 2018. Bei beiden war eine Ring-Rückkehr unter anderem wegen der Folgen von Gehirnerschütterungen eigentlich für immer ausgeschlossen worden. 2014 hatte Christian seine Karriere beenden müssen.

Nur Wenige in der WWE sollen vom Comeback des Kanadiers beim Royal Rumble Wind bekommen haben, ehe sich der Wrestler schließlich am Tag der Veranstaltung aufwärmte. Und es soll nicht nur bei dem einen „One More Match“ bleiben. Angeblich hat Christian einen neuen Vertrag als „Part-Timer“ bei der WWE unterschrieben, könnte also künftig häufiger in den Ring steigen. Ein Programm liegt dabei auf der Hand: eine Neuauflage des Duos mit Edge – beste Freunde und Comeback-Kids. Und achja: Eigentlich, verriet Edge vor Jahren mal, hatte er seine Karriere eigentlich mit einem Match gegen Christian beenden wollen...

(Titel-Bild: By John Manard - Christian Q&A of Awesomeness, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=88439520)

Letzte Änderung am Montag, 08 März 2021 12:25

Kalender

« April 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30