Alexander Wolfe aka Axel Tischer verlässt WWE – Weitere NXT-Stars entlassen Empfehlung

  • 23 Mai, 2021
  • geschrieben von 
  • Gelesen 461 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Er war einer der ersten Deutschen in der WWE, jetzt packt er seine Sachen: NXT-Star Alexander Wolfe (bürgerlich: Axel Tischer) verlässt den Wrestling-Marktführer. Nach eigenen Angaben läuft sein Vertrag aus. Derweil bricht eine Entlassungswelle über NXT herein.

Am Dienstag erst hatten Marcel Barthel und Fabian Aichner ihrem Kollegen Alexander Wolfe nach einer Niederlage gegen Killian Dain eine Abreibung verpasst. Was wie der Beginn einer Story innerhalb der deutschsprachigen Gruppierung Imperium aussah, war offenbar ein mehr oder weniger kurzfristig inszeniertes Ende für Wolfe. Denn der „Axeman“ verlässt die WWE.

„Nur für das Protokoll“, schreibt Axel Tischer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf Twitter, „mein WWE-Vertrag läuft am 15. Juni aus. Das bedeutet, am 16. Juni bin ich ein Free-Agent.“ Damit reagiert der Dresdner auf die Berichte, er sei von der WWE entlassen worden. Bei NXT wird nämlich derzeit offenbar der Kader ausgedünnt – eine weitere WWE-Entlassungswelle bricht über die Liga herein, nachdem es erst im April eine Reihe von Stars bei RAW und SmackDown erwischt hatte.

WWE: Entlassungswelle bei NXT – Alexander Wolfe dankt zum Abschied

Wie „Fightful.com“ berichtet, wurden neben Alexander Wolfe die Wrestlerinnen Jessamyn Duke, Vanessa Borne, Kavita Devi und Skyler Story, der Wrestler Ezra Judge sowie die Referees Drake Wuertz und Jake Clemens entlassen*. Wuertz, ein ehemaliger Death-Match-Wrestler, war bis vor Kurzem noch Chef-Ringrichter, fiel zuletzt aber mit politischen Irritationen der Kategorie „Geschwurbel“ auf. Mit fragwürdiger Argumentation setzte er sich gegen das Tragen von Masken in der Corona-Pandemie ein.

„Ich habe zurzeit viel im Kopf, also machen wir es kurz: Danke @WWENXT und @WWE für sechs Jahre. Bye bye“, schreibt Alexander Wolfe, der seinen Twitter-Namen bereits wieder zu Axel The Axeman Tischer geändert hat. Unter seinem bürgerlichem Namen und dem Spitznamen Axeman war er einst in Deutschland bei Westside Xtreme Wrestling (wXw) bekannt geworden.

WWE-Abgang: Deutscher Alexander Wolfe wird wieder zu Axel Tischer

Seit 2015 stand Tischer bei der WWE unter Vertrag. Seinen Durchbruch feierte er als Teil der Gruppierung Sanity, 2017 gewann er an der Seite von Eric Young die NXT Tag Team Championship – es war der historische erste Titelgewinn überhaupt für einen Deutschen in der WWE. 2018 wechselte Sanity zu SmackDown, dort wusste man mit dem Stable allerdings wenig anzufangen. Die Gruppe wurde wenig später aufgelöst, ihre Mitglieder verteilt oder im Falle von Eric Young entlassen.

2019 wurde Alexander Wolfe völlig neu verpackt, der Dresdner wurde Teil des neuen deutschsprachigen Stables Imperium – zunächst bei NXT UK, dann auch bei NXT. Anführer der Gruppe wurde NXT UK Champion WALTER, Marcel Barthel und Fabian Aichner gewannen zwischenzeitlich die NXT Tag Team Titles. Wolfe selbst war zuletzt länger außen vor. Die Niederlage gegen Killian Dain bei NXT am Dienstag war das erste Match im Jahr 2021 für den 34-Jährigen. Wie es für Axel Tischer jetzt weitergeht, ist noch nicht bekannt. wXw hat jedenfalls schon einen geheimnisvollen Tweet abgesetzt, indem auch das Emoji einer Axt auftaucht...

*Update (20. Mai 2021): Auch der ehemalige NXT North American Champion Velveteen Dream wurde entlassen, berichten „PWInsider.com“ und „Fightful.com“.

Update (2. Juni 2021): Die nächste Entlassungswelle! WWE entlässt Braun Strowman, Aleister Black und weitere Wrestling-Stars!

Letzte Änderung am Samstag, 05 Juni 2021 11:27

Kalender

« August 2021 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31