WWE NXT: Abschied! Kyle O'Reilly geht zu AEW - Johnny Gargano auch? Empfehlung

  • 11 Dezember, 2021
  • geschrieben von 
  • Gelesen 214 mal
  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)

Sie gehörten zu den Aushängeschildern von WWE NXT, prägten eine Generation, legten große Schlachten auf die Matte, wurden Fan-Lieblinge. Jetzt verlassen Johnny Gargano und Kyle O'Reilly freiwillig die Wrestling-Promotion. Folgen sie dem Weg von Adam Cole und wechseln zu All Elite Wrestling (AEW)? Es könnte alles ganz schnell gehen.

Update (23. Dezember 2021): Da ist er schon! Kyle O'Reilly hat unangekündigt sein AEW-Debüt gefeiert und sich direkt mit Adam Cole und Bobby Fish verbündet.

Weiter zum bisherigen Text: Keine Frage: Seit die WWE den Black and Gold Brand zu NXT 2.0 umgebaut hat, ist alles anders. Der dritte Brand wird wieder mehr zur WWE-Talenteschmiede, Big Men rücken in den Fokus. Für schmalere Ex-Indy-Wrestler und Edel-Techniker ist kaum noch Platz. Adam Cole hat trotz exponierter Rolle und einem Rekord-Run als NXT Champion bereits seinen Vertrag auslaufen lassen und die WWE Richtung AEW verlassen. Jetzt könnten Johnny Gargano und Kyle O'Reilly folgen.

Johnny Gargano und Kyle O'Reilly verlassen NXT – WWE-Verträge ausgelaufen

Bei NXT WarGames 2021 und der NXT-Ausgabe am Dienstag danach bestritten die beiden Ausnahmekönner mutmaßlich ihre letzten Auftritte für NXT und wahrscheinlich auch die WWE als Ganzes. Kyle O'Reilly ließ sich zum Abschied von Von Wagner abfertigen, um den Neuling zu fördern, Johnny Gargano erzählte in einer Promo zunächst, seine Zukunft sei noch nicht entschieden, anschließend verpasste ihm Grayson Waller einen Beatdown. Storytechnisch sind noch alle Optionen offen: Theoretisch könnten Gargano und O'Reilly zurückkehren und die Storys mit ihren Rivalen wieder aufnehmen. Doch danach sieht es nicht aus.

Nach Ende der vergangenen NXT-Show am Dienstag gab es exklusiv für das Live-Publikum einen tränenreichen Abschied für die Wrestler, an dem etliche Weggefährten und sogar der hinter den Kulissen für das NXT-Tagesgeschäft Verantwortliche Shawn Michaels mitwirkten. Tatsächlich sind die Verträge von Gargano und O'Reilly Berichten zufolge unmittelbar danach ausgelaufen – und beide Wrestling-Stars scheinen sich gegen eine Verlängerung entschieden zu haben. Johnny Gargano startet bereits den Verkauf neuer T-Shirts und kündigt neuen Content auf seinen Twitch- und Youtube-Kanälen an, was ihm bei WWE verboten war.

WWE-Abschied: Johnny Gargano mit beispielloser NXT-Karriere

„Veränderungen sind beängstigend (besonders, wenn ein Baby unterwegs ist), aber ich freue mich, diese Zeit nutzen zu können, um auch einige neue Unternehmungen einzutauchen“, erklärte Gargano auf Twitter. Sein NXT-Abschied ist eine besonders emotionale Angelegenheit. Er galt als „Heart and Soul of NXT“, erklärte selbst einst, „NXT for life“ zu sein, schien auch an einem Wechsel zu RAW oder SmackDown wenig Interesse zu zeigen. In NXT hatte er eine feste sportliche Heimat gefunden und machte dort beispiellose Karriere.

Die vergangenen fünf Jahre war Johnny Gargano ein absoluter Eckpfeiler des dritten WWE-Brands, wurde erster Triple Crown Champion in der NXT-Geschichte, holte mit Tommaso Ciampa Tag-Team-Gold, lieferte sich mit ihm später eine erbitterte Fehde, die schon jetzt Legendenstatus hat, gewann schließlich die NXT Championship und als bisher einziger Wrestler dreifach die NXT North American Championship. Seine Leistungen im Ring suchten dabei ihresgleichen, einige seiner Matches waren der Perfektion nahe und knackten sogar die vielzitierte Fünf-Sterne-Skala von Wrestling-Journalist Dave Meltzer.

Kyle O'Reilly und Johnny Gargano vor Wechsel von WWE NXT zu All Elite Wrestling (AEW)?

Auch die Geschichte von Kyle O'Reilly ist eine besondere. Als Teil der Undisputed Era galt er lange Zeit als Tag-Team-Spezialist, krönte sich drei Mal zum Titelträger, wurde nach dem Split des Stables aber auch als Singles-Star gepusht und stand in mehreren NXT Title Matches. Und womöglich hätte der Kampfsport-Künstler früher oder später auch das große Gold des Brands gewonnen, wenn sich die WWE nicht entschieden hätte, NXT einer völligen Neuausrichtung zu unterziehen, in der O'Reilly ganz offensichtlich keinen Platz mehr für sich sieht. Jetzt könnte es ihn zu All Elite Wrestling ziehen, wo Wrestling seines Stils und Wrestler seines Kalibers gefördert werden. Seine Ex-Kumpanen aus der Undisputed Era Adam Cole und Bobby Fish, mit dem O'Reilly schon vor seiner WWE-Zeit ein Tag Team bildete, sind bereits dort.

O'Reilly hätte bei AEW sicher sofort einen Platz, und auch „Johnny Wrestling“ dürfte AEW-Präsident Tony Khan sowieso mit Kusshand nehmen. Wenn alle Beteiligten sich einigen, könnte es ganz schnell gehen. Weil ihre Verträge ausliefen, müssen Gargano und O'Reilly keine Nichtantrittsklauseln absitzen, wie es bei von der WWE entlassenen Kollegen der Fall ist. Fans dürften jetzt ganz genau hinschauen: Schon in der kommenden Woche strahlt AEW mit „Winter is Coming“ ein besonders großes Dynamite-TV-Special aus – Überraschungen nicht ausgeschlossen, sondern Teil des Konzepts.

Titel-Fotos: By Miguel Discart - Flickr, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=85807159, By Shared Account - This file has been extracted from another file: Cole double champ & O'reillyjpg.jpeg, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=68534253

Letzte Änderung am Mittwoch, 29 Dezember 2021 18:00

Kalender

« Januar 2022 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31