Maik Hanke

Maik Hanke

Der gelbe Brand startet mit seiner ersten Großveranstaltung ins Jahr 2019: NXT TakeOver: Phoenix ging am Wochenende des WWE Royal Rumble in der Talking Stick Resort Arena in Phoenix (Arizona) über die Bühne. Das sind die Ergebnisse.

Gut drei Monate ist es her, dass Abyss in die Impact Wrestling Hall of Fame aufgenommen wurde. Als erstes echtes TNA-Urgestein und als erster Wrestler, der nie bei der WWE unter Vertrag stand. Jetzt verlässt das „Monster“ Impact Wrestling und – Überraschung – heuert tatsächlich noch bei der WWE an. Sonjay Dutt bringt er gleich mit zum Marktführer.

Die WWE schlägt wieder im großen Stile auf dem Talente-Markt zu. Gleich zehn Wrestler nimmt der Entertainment-Riese unter Vertrag, darunter eine Reihe namhafter Indy-Stars.

Der gelbe Brand der WWE startet in ein neues Jahr: NXT TakeOver: Phoenix am Wochenende des WWE Royal Rumbles ist die erste Großveranstaltung 2019 – und wartet wie gewohnt mit einer starken Card auf.

Es ist fast auf den Tag genau sieben Jahre her, dass Hulk Hogan sein letztes Match als Wrestler bestritten hat. Am 27. Januar 2012 trat er bei einer TNA-Houseshow im englischen Manchester an der Seite von Sting und James Storm gegen Bobby Roode, Bully Ray und Kurt Angle an. Das letzte Match, ein letzter Sieg.

Die WWE schlägt wieder in Deutschland zu! Ilja Dragunov aus der deutschen Top-Promotion Westside Xtreme Wrestling (wXw) wechselt zum Wrestling-Marktführer. Auch Alpha Female Jazzy Gabert hat unterschrieben. Beide gehen zu NXT UK.

Die Ausgabe von SmackDown Live am 15. Januar 2019 war ein entscheidender Einschnitt in der WWE-Karriere von Andrade „Cien“ Almas. Denn seit dieser Folge gibt es keinen Andrade „Cien“ Almas mehr. Die WWE hat den Namen des Superstars geändert. Der Mexikaner heißt jetzt nur noch Andrade.

Die erste Großveranstaltung des neuen WWE-Brand im Vereinigten Königreich ist Geschichte: NXT TakeOver: Blackpool ist am Samstag, 12. Januar 2019, im beeindruckenden Empress Ballroom in den Winter Gardens von Blackpool in England über die Bühne gegangen. Das sind die Ergebnisse und Ereignisse.

Die Road to WrestleMania 35 beginnt mit dem WWE Royal Rumble 2019. Der erste Big-Four-PPV des Jahres geht am Sonntag, 27. Januar 2019, im Chase Field von Phoenix (Arizona) über die Bühne. Hier gibt’s alle Infos – von den Matches über Gerüchte zum Rumble-Sieger bis zu TV-Hinweisen. Achtung: Spoiler möglich.

Die nächsten Hammer im frühen Wrestling-Jahr 2019: Kenny Omega hat angekündigt, New Japan Pro Wrestling (NJPW) zu verlassen. Wohin zieht es den Superstar, WWE oder All Elite Wrestling (AEW)? Auch KUSHIDA nimmt Abschied.

Wrestle Kingdom ist ist die größte Show des Jahres von New Japan Pro Wrestling (NJPW) und in jedem Jahr ein absolutes Highlight für Wrestling-Fans weltweit. Das sind die Ergebnisse von Wrestle Kingdom 13 (WK 13) am 4. Januar 2019 aus dem Tokyo Dome.

Man muss nicht unbedingt ein Wrestler sein, um eine absolute Legende im Wrestling-Business zu werden. „Mean“ Gene Okerlund etwa war einer der Größten aller Zeiten – am Mikrofon. Am Mittwoch, 2. Januar 2019, ist der WWE Hall of Famer im Alter von 76 Jahren gestorben. Das teilte die WWE mit.

All Elite Wrestling ist da! Cody Rhodes, die Young Bucks Matt und Nick Jackson und ihre Gruppierung The Elite haben Neujahr 2019 bekanntgegeben, dass ihre eigene Wrestling-Promotion AEW an den Start geht. Inzwischen sind mit AEW Double Or Nothing, Fyter Fest, Fight for the Fallen und All Out die ersten Shows Geschichte. Bald beginnt die TV-Show AEW Dynamite auf TNT - und die nächste Großveranstaltung Full Gear steht an. Alles das und mehr im News-Ticker.

Was war 2018 für ein Wrestling-Jahr! Gewiss ein Jahr, in dem RAW und SmackDown selten höchsten Ansprüchen gerecht wurden. Vor allem aber ein Jahr mit ganz hervorragendem Wrestling außerhalb der Main Roster der WWE, etwa bei NXT, bei New Japan Pro Wrestling oder auch in den Indys. In Gänze ist dem hier kaum gerecht zu werden. Daher ist das unser unvollständiger (aber hoffentlich annähernd passender) Jahresrückblick.

Tables, Ladders und Chairs. Die liebsten Utensilien der Wrestling-Fans kamen beim letzten WWE-PPV 2018 mal wieder zum Einsatz. Das sind die Ergebnisse von WWE TLC 2018.

Er war Promoter, Ringrichter, Ringsprecher, Fernseh-Kommentator und vieles mehr, kurzum: der Wrestling-Papst. Am Dienstag, 11. Dezember, ist Peter William im Alter von 83 Jahren gestorben. Die deutsche Wrestling-Szene trauert um eine Legende.

Er war der Vater von „Mr. Perfect“ Curt Hennig, der Großvater von WWE Superstar Curtis Axel und selbst eine Wrestling-Legende. Jetzt ist Larry „The Axe“ Hennig im Alter von 82 Jahren gestorben. Das haben die Familie Hennig und die WWE bestätigt.

Mit seinem athletischen Ring-Stil war er ein Pionier, als Star in den 80er-Jahren prägte er eine ganze Generation heranwachsender Wrestler mit. An seinem 60. Geburtstag ist Wrestling-Legende „Dynamite Kid“ Tom Billington jetzt gestorben. Die genaue Todesursache ist noch unbekannt.

Mit WWE TLC 2018 könnte die WWE bei ihrem letzten PPV des Jahres noch einmal eine Kracher-Show auf die Beine stellen. Die Card liest sich zumindest spannend. Das sind die Matches.

NXT UK TakeOver: Blackpool heißt die erste Großveranstaltung des neuen WWE-Brands im Vereinigten Königreich. Die Show geht am Samstag, 12. Januar 2019, im beeindruckenden Empress Ballroom von Blackpool in England über die Bühne. Hier gibt's alle Infos - und diese Matches stehen auf der Card.

Kalender

« September 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30